Traylor Howard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traylor Howard bei einer Unterhaltungsveranstaltung der USO für Truppen in Kandahar (2005)

Traylor Elizabeth Howard (* 14. Juni 1966 in Orlando, Florida) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Howard besuchte die Lake Highland Preparatory High School in Orlando und machte einen Abschluss an der Florida State University in Kommunikation und Werbung. Bevor sie 1994 mit dem Film Bis der Tod uns scheidet ihr Debüt gab, spielte Howard in mehreren Werbespots mit; ihren ersten drehte sie bereits zu High-School-Zeiten für den Kaugummihersteller Wrigley.

1996 folgte ihre erste größere Rolle als Joy in der Serie Boston College und zwischen 1998 und 2001 hatte sie eine Hauptrolle in Ein Trio zum Anbeißen neben Ryan Reynolds. Im Jahr 1998 stand sie in dem Film Dirty Work von Bob Saget, gemeinsam mit Chevy Chase, Adam Sandler und John Goodman vor der Kamera. 1999 spielte sie in dem Musikvideo zum Song Breakout der Foo Fighters mit. Im Jahr 2000 spielte sie die Layla an der Seite von Jim Carrey und Renée Zellweger in der Komödie Ich, beide & sie. In dem Film Maske 2 sah man sie mit Kal Penn, Alan Cumming und Jamie Kennedy vor der Kamera.

Von 2005 bis zum Ende der Serie im Jahr 2009 spielte Howard in der Krimiserie Monk die Rolle der Natalie Teeger, die Assistentin des Protagonisten Adrian Monk. Im Jahr 2009 erhielt sie als Beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie den Gracie Allen-Award, eine Auszeichnung der Alliance for Women in Media.[1]

Am 24. November 2006 wurde Howards Sohn geboren.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Traylor Howard – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Gracies Preisverleihung 2009 Alliance for Women in Media