Troika (Führungsspitze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Troika wird im übertragenenen Sinn als Bezeichnung für eine aus drei Personen bestehende Führungsspitze (früher Triumvirat genannt) verwendet. Die Bezeichnung ist abgeleitet vom ursprünglichen Gebrauch des Begriffes: Troika, ein Gespann mit drei Zugtieren nebeneinander.

Deutschland[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

Außereuropäisch[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daniela Forkmann, Michael Schlieben: Die Parteivorsitzenden in der Bundesrepublik Deutschland 1949-2005 2005, ISBN 978-3531145167
  2. Wir halten zusammen Süddeutsche Zeitung vom 20. Juli 2011
  3. Troika-Inspektoren kehren nach Athen zurück Spiegel Online vom 20. September 2011