Turn-Weltmeisterschaften 1903

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ersten Turn-Weltmeisterschaften fanden vom 14.-18. August 1903 in Antwerpen statt. Es wurden sechs Wettbewerbe für Männer ausgetragen: Mehrkampf, Reck, Barren, Pauschenpferd, Ringe sowie ein Mannschafts-Wettkampf. An den ersten Weltmeisterschaften nahmen lediglich Frankreich, Belgien, Luxemburg und die Niederlande teil.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Mehrkampf[Bearbeiten]

Rang Athlet Punkte
1. FrankreichFrankreich Josef Martinez 122.000
2. BelgienBelgien Georges Wierincky 121.500
2.. FrankreichFrankreich Joseph Lux 121.500

Mannschaft[Bearbeiten]

Rang Team Punkte
1. FrankreichFrankreich Frankreich 990.000
2. BelgienBelgien Belgien 981.000
3. LuxemburgLuxemburg Luxemburg 909.000

Reck[Bearbeiten]

Rang Athlet Punkte
1. FrankreichFrankreich Josef Martinez 20.500
2. BelgienBelgien Charles van Hulle 20.000
2. FrankreichFrankreich J. Lecoutre 20.000
2. FrankreichFrankreich Pierre Passé 20.000

Barren[Bearbeiten]

Rang Athlet Punkte
1. FrankreichFrankreich Josef Martinez 20.000
1. LuxemburgLuxemburg François Hentges 20.000
3. BelgienBelgien Eugène Dua 19.500
3. LuxemburgLuxemburg Bordang 19.500

Pauschenpferd[Bearbeiten]

Rang Athlet Punkte
1. FrankreichFrankreich Georges Dejagere 18.000
1. FrankreichFrankreich Joseph Lux 18.000
1. NiederlandeNiederlande N. Thysse 18.000

Ringe[Bearbeiten]

Rang Athlet Punkte
1. FrankreichFrankreich Josef Martinez 20.000
2. BelgienBelgien François Walravens 19.000
2. FrankreichFrankreich Joseph Lux 19.000

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg total
1. FrankreichFrankreich Frankreich 7 4 - 11
2. LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1 - 2 3
3. NiederlandeNiederlande Niederlande 1 - - 1
4. BelgienBelgien Belgien - 4 1 5