United States Soccer Federation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
United States Soccer Federation
Verbandslogo
Gründung 1913
FIFA-Beitritt 1914
CONCACAF-Beitritt 1961
Präsident Sunil Gulati
Generalsekretär Dan Flynn
Nationalmannschaften Herren
A-Nationalmannschaft,
U-23, U-20, U-18, U-17, U-15,
Futsal
Frauen
A-Nationalmannschaft,
U-23, U-20, U-18, U-17, U-15
Homepage ussoccer.com

Die United States Soccer Federation (USSF) ist der offizielle Fußballverband der Vereinigten Staaten von Amerika und entstand 1913 als United States Football Association aus dem Zusammenschluss der American Amateur Football Association und weiterer, regionaler Fußballverbände. Dem neuen Verband schloss sich später ebenfalls die American Football Association an. 1971 wurde der Verband auf den heutigen Namen umbenannt.

Der Verband ist Mitglied der FIFA seit 1914 und der CONCACAF seit 1961 und Organisator des nationalen Fußballs in den Vereinigten Staaten sowie der Nationalmannschaften. Die USSF hat ihren Sitz in Chicago.

Nationales Trainingszentrum[Bearbeiten]

2003 öffnete der Verband sein nationales Trainingszentrum, welches am Home Depot Center in Carson (Kalifornien) liegt. Der Komplex beinhaltet außerdem ein reines Fußballstadion, welches die Heimat der Major-League-Soccer-Franchises Los Angeles Galaxy und CD Chivas USA ist.

Professionelle Ligen[Bearbeiten]

Die Major League Soccer ist die höchste Profiliga in den Vereinigten Staaten. Sie bestand bis zur Saison 2010/2011 aus 15 US-amerikanischen Vereinen und einer kanadischen Mannschaft, die sich in zwei sogenannten Conferences, Ost und West, aufteilen. Seit der Saison 2013 sind insgesamt 19 Vereine vertreten, davon drei kanadische.

Für die Saison 2010 wurde die USSF Division-2 Professional League geschaffen. Diese Liga wird von der USSF organisiert und ist ein vorläufiger Kompromiss im Streit zwischen der USL und der neuen North American Soccer League. Sie nimmt für diese Zeit den Stellenwert der zweithöchsten Liga des Landes ein.

Eine andere Organisation ist die United Soccer Leagues, welche zwei andere Profiligen organisiert, die zweithöchste Liga USL First Division und die die dritte Profiliga USL Second Division. Wobei die USL First Division für die Saison 2010 aufgrund der Initialisierung der USSF Division 2 Pro League ruht. Die offizielle Hallenfußballliga ist die Major Indoor Soccer League (MISL).

Im Frauenfußball gibt es seit dem Jahr 2013 die professionelle National Women’s Soccer League (NWSL) mit Unterstützung der Fußballverbände Kanadas und Mexikos. Darunter existiert die von der USL betriebene, semi-professionelle USL W-League.

Seit 1914 existiert ein landesweiter Pokal, der Lamar Hunt U.S. Open Cup, der offen für alle Vereine ist, welche der USSF angeschlossen sind.

Mannschaften und Verbände[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Jugend-Nationalmannschaften[Bearbeiten]

  • Herren: U-23, U-20, U-18, U-17, U-15
  • Frauen: U-23, U-20, U-18, U-17, U-15

Ligen und Verbände[Bearbeiten]

Jugendligen[Bearbeiten]

  • Super-20 League
  • Super Y-League
  • United States Youth Soccer Association
  • American Youth Soccer Organization

Behindertensport[Bearbeiten]

  • United States Power Soccer Association - Organisation für Powerchair-Fußball.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: United States Soccer Federation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien