WPA 9-Ball-Weltmeisterschaft 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weltmeisterschaft im 9-Ball 2007 war die achtzehnte Auflage dieses Turniers und fand zwischen dem 3. und 11. November 2007 im Araneta Coliseum in Quezon City (Philippinen) statt. Die jährlich stattfindende Weltmeisterschaft wird von der WPA (World Pool-Billiard Association) veranstaltet. Weltmeister wurde Daryl Peach aus England durch einen 17:15-Sieg im Finale gegen Roberto Gomez von den Philippinen.

Regeln[Bearbeiten]

Insgesamt nahmen 128 Spieler aus 46 Nationen an dem Turnier teil.

Gespielt wurde mit Siegerbreak. Das bedeutet, dass die Spieler nicht abwechselnd anstoßen (wie dies noch 2006 der Fall war), sondern der Spieler anstößt, der das vorhergehende Spiel gewonnen hat.

In der Vorrunde wurde die Anzahl der Spieler von 128 auf 64 reduziert. Gespielt wurde zunächst im Doppel-K.o.-System. Das bedeutet: Nach dem ersten Spiel wurden die Spieler in Siegerrunde und Verliererrunde aufgeteilt. Wer in der Siegerrunde war, musste sich nur noch in einem Spiel gegen einen anderen Spieler, der in der ersten Runde gewonnen hatte durchsetzen, um in die Finalrunde zu gelangen. In der Verliererrunde musste man sich hingegen zuerst gegen einen anderen Spieler, der im ersten Spiel verloren hatte, behaupten und anschließend gegen einen Verlierer aus der Siegerrunde gewinnen.

Auch wenn dieses System relativ kompliziert ist, garantiert es jedem Spieler, ein Spiel in der Vorrunde verlieren zu können, ohne sofort aus dem Turnier ausscheiden zu müssen. Das zweite verlorene Spiel innerhalb der Vorrunde führt jedoch in jedem Fall zum Ausscheiden aus dem Turnier.

In der Finalrunde wurde dann im K.-o.-System gespielt, also jede Niederlage führte zum Ausscheiden aus dem Turnier.

Vorrunde[Bearbeiten]

Die Vorrunde dauerte vom 3. bis zum 6. November.

Die folgenden 32 Spieler haben in der Vorrunde einmal gewonnen und zweimal verloren, was das vorzeitige Ausscheiden und die Plätze 65. bis 96. bedeutet.

Die folgenden 32 Spieler haben in der Vorrunde zweimal verloren, was das vorzeitige Ausscheiden und die Plätze 97. bis 128. bedeutet.

Finalrunde[Bearbeiten]

  Runde der letzten 64

7. November 2007

Runde der letzten 32

8. November 2007

Achtelfinale

9. November 2007

Viertelfinale

10. November 2007

Halbfinale

10. November 2007

Finale

11. November 2007

                                                         
1  PhilippinenPhilippinen Ronato Alcano 6  
17  EnglandEngland Daryl Peach 10  
  17  EnglandEngland Daryl Peach 10  
   Chinese TaipeiChinese Taipei Lee Kung-Fang 7  
 Chinese TaipeiChinese Taipei Lee Kung-Fang 10
 EnglandEngland Raj Hundal 6  
  17  EnglandEngland Daryl Peach 11  
   DeutschlandDeutschland Harald Stolka 5  
 SlowenienSlowenien Matjaz Erculj 3  
 DeutschlandDeutschland Harald Stolka 10  
   DeutschlandDeutschland Harald Stolka 10
   Chinese TaipeiChinese Taipei Wu Yu-Lun 2  
 PhilippinenPhilippinen Leonardo Andam 5
 Chinese TaipeiChinese Taipei Wu Yu-Lun 10  
  17  EnglandEngland Daryl Peach 11  
  9  PhilippinenPhilippinen F. Bustamante 10  
9  PhilippinenPhilippinen F. Bustamante 10  
25  SpanienSpanien David Alcaide 1  
  9  PhilippinenPhilippinen F. Bustamante 10
   NiederlandeNiederlande N. van den Berg 8  
 NiederlandeNiederlande N. van den Berg 10
23  EnglandEngland Imran Majid 4  
  9  PhilippinenPhilippinen F. Bustamante 11
  8  PhilippinenPhilippinen Alex Pagulayan 2  
8  PhilippinenPhilippinen Alex Pagulayan 10  
 VietnamVietnam Pham Tuan Ngoc 6  
  8  PhilippinenPhilippinen Alex Pagulayan 10
   AustralienAustralien Louis Condo 2  
 AustralienAustralien Louis Condo 10
 SingapurSingapur C. Kwen-Kwang 2  
17  EnglandEngland Daryl Peach 11  
   UngarnUngarn Vilmos Földes 2  
 Chinese TaipeiChinese Taipei Ko Pin-yi 8  
 SerbienSerbien G. Mladenovic 10  
   SerbienSerbien G. Mladenovic 2  
   KanadaKanada Alain Martel 10  
 SchweizSchweiz Marco Tschudi 4
 KanadaKanada Alain Martel 10  
   KanadaKanada Alain Martel 8  
  12  FinnlandFinnland Mika Immonen 11  
12  FinnlandFinnland Mika Immonen 10  
28  Chinese TaipeiChinese Taipei Fu Che-Wei 5  
  12  FinnlandFinnland Mika Immonen 10
  27  MaltaMalta Tony Drago 6  
27  MaltaMalta Tony Drago 10
 DanemarkDänemark Bahram Lofty 7  
  12  FinnlandFinnland Mika Immonen 7
   UngarnUngarn Vilmos Földes 11  
13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. van Boening 10  
 PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 7  
  13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. van Boening 8
   UngarnUngarn Vilmos Földes 10  
 UngarnUngarn Vilmos Földes 10
 SerbienSerbien Dejam Dabovic 2  
   UngarnUngarn Vilmos Földes 11
   Chinese TaipeiChinese Taipei Lu Hui-Tan 5  
 Chinese TaipeiChinese Taipei Lu Hui-Tan 10  
 SchwedenSchweden Marcus Chamat 6  
   Chinese TaipeiChinese Taipei Lu Hui-Tan 10
   PolenPolen R. Babica 3  
 PhilippinenPhilippinen Marlon Manalo 1
 PolenPolen R. Babica 10  
17  EnglandEngland Daryl Peach 17
 PhilippinenPhilippinen Roberto Gomez 15
30  VietnamVietnam Luong Chi Dung 10  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Earl Strickland 8  
  30  VietnamVietnam Luong Chi Dung 3  
   JapanJapan S. Kawabata 10  
 JapanJapan S. Kawabata 10
4  Chinese TaipeiChinese Taipei Yang Ching-Shun 3  
   JapanJapan S. Kawabata 9  
   PhilippinenPhilippinen J. Bustamante 11  
19  ItalienItalien Fabio Petroni 9  
3  Chinese TaipeiChinese Taipei Wu Chia-Ching 10  
  3  Chinese TaipeiChinese Taipei Wu Chia-Ching 8
   PhilippinenPhilippinen J. Bustamante 10  
 PhilippinenPhilippinen J. Bustamante 10
 PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo 6  
   PhilippinenPhilippinen J. Bustamante 8  
   EnglandEngland Karl Boyes 11  
11  RusslandRussland K. Stepanov 10  
6  PhilippinenPhilippinen Efren Reyes 5  
  11  RusslandRussland K. Stepanov 10
   PhilippinenPhilippinen Jeff de Luna 4  
 PhilippinenPhilippinen Jeff de Luna 10
21  PhilippinenPhilippinen Lee Van Corteza 7  
  11  RusslandRussland K. Stepanov 4
   EnglandEngland Karl Boyes 11  
 JapanJapan Kenicho Uchigaki 7  
 Korea SudSüdkorea Ryu Seung-woo 10  
   Korea SudSüdkorea Ryu Seung-woo 8
   EnglandEngland Karl Boyes 10  
 EnglandEngland Karl Boyes 10
 SerbienSerbien Sandor Tot 6  
 EnglandEngland Karl Boyes 4
 PhilippinenPhilippinen Roberto Gomez 11  
 PhilippinenPhilippinen Ramil Gallego 5  
 Chinese TaipeiChinese Taipei Kuo Po-Cheng 10  
   Chinese TaipeiChinese Taipei Kuo Po-Cheng 10  
   DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann 7  
 DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann 10
 KroatienKroatien P. Stojanovic 7  
   Chinese TaipeiChinese Taipei Kuo Po-Cheng 11  
  24  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 7  
10  DeutschlandDeutschland Thomas Engert 7  
7  Chinese TaipeiChinese Taipei Chang Jung-Lin 10  
  7  Chinese TaipeiChinese Taipei Chang Jung-Lin 9
  24  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 10  
 IndonesienIndonesien M. Zulfikri 4
24  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 10  
   Chinese TaipeiChinese Taipei Kuo Po-Cheng 4
   PhilippinenPhilippinen Roberto Gomez 11  
 JapanJapan Naoyuki Oi 8  
2  DeutschlandDeutschland Ralf Souquet 10  
  2  DeutschlandDeutschland Ralf Souquet 2
  16  NiederlandeNiederlande Niels Feijen 10  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlie Williams 7
16  NiederlandeNiederlande Niels Feijen 10  
  16  NiederlandeNiederlande Niels Feijen 0
   PhilippinenPhilippinen Roberto Gomez 11  
 AustralienAustralien James Delahunty 0  
18  Chinese TaipeiChinese Taipei C. Fong-Pang 10  
  18  Chinese TaipeiChinese Taipei C. Fong-Pang 2
   PhilippinenPhilippinen Roberto Gomez 10  
 PhilippinenPhilippinen Roberto Gomez 10
 NiederlandeNiederlande Alex Lely 1  

Preisgelder[Bearbeiten]

Turnierplatzierung Preisgeld
1. Platz (Weltmeister) 100.000 $
2. Platz (Finalniederlage) 40.000 $
3. Platz (Halbfinalaus) 20.000 $
5. Platz (Viertelfinalaus) 10.000 $
9. Platz (Achtelfinalaus) 4.500 $
17. Platz (Aus in der Runde der letzten 32) 3.000 $
33. Platz (Aus in der Runde der letzten 64) 3.000 $
65. Platz (Vorrundenaus mit einem Sieg) 2.000 $
97. Platz (Vorrundenaus ohne Sieg) 0 $

Weblinks[Bearbeiten]