William Cairns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
William Cairns.jpg

William Wellington Cairns, KCMG (* 1828 ; † 9. Juli 1888 in London) war ein britischer Verwaltungsbeamter aus Irland. Er hatte mehrere Ämter in der Kolonialverwaltung des British Empire inne, bevor er am 23. Januar 1875 Gouverneur von Queensland wurde. Er behielt dieses Amt zwei Jahre und wurde dann kommissarischer Gouverneur von South Australia. Er kehrte nach England zurück und starb in London am 9. Juli 1888.

Die Ortschaft Cairns in Queensland wurde nach ihm benannt.

Weblinks[Bearbeiten]