Wonderwall (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wonderwall
Oasis
Veröffentlichung 30. Oktober 1995
Länge 4:18 (Album Version)
3:45 (Radio Edit)
Genre(s) Britpop, Alternative Rock
Autor(en) Noel Gallagher
Label Creation Records
Auszeichnung(en) Platin (BPI)
Gold (RIAA)
Album (What’s the Story) Morning Glory?

Wonderwall ist ein Lied der britischen Britpop-Rockband Oasis, das von Noel Gallagher verfasst wurde. Es war die vierte Singleauskopplung ihres Albums (What’s the Story) Morning Glory? und wurde nach dessen Erscheinung am 30. Oktober 1995 veröffentlicht. In den britischen Single-Charts erreichte es den zweiten Platz und blieb für 34 Wochen in den Charts.[1]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Song wurde nach ursprünglicher Deutung von Noel Gallagher für seine damalige Freundin Meg Mathews geschrieben.[2] Nach ihrer Trennung bestritt Noel einen Zusammenhang und verwies auf die Medien, die das Stück falsch interpretiert hätten.[3] Der Titel Wonderwall stammt von dem 1968 erschienenen gleichnamigen Album George Harrisons, das wiederum der Soundtrack zum eher unbekannten Film Wonderwall ist.[4]

Von Fans der Band und Musikkritikern wird im Zusammenhang mit Wonderwall immer wieder vom perfekten Rocksong bzw. dem besten britischen Song aller Zeiten gesprochen.[5] Das Video zu Wonderwall von Nigel Dick erhielt 1996 den BRIT Award als Best British Video.[6]

Trivia[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Official Charts – Oasis. The Official UK Charts Company, abgerufen am 12. September 2012 (englisch).
  2. John Harris: Britpop!: Cool Britannia And The Spectacular Demise Of English Rock. Da Capo Press, Cambridge 2004, ISBN 0-306-81367-X, S. 226.
  3. Noel: Wonderwall ’not about Meg'
  4. Wonderwall
  5. MTV News: Der beste Song aller Zeiten…
  6. Brit Awards 1996
  7. The Mike Flowers Pops in den britischen Charts
  8. Grammy Awards 2005
  9. Ryan Adams
  10. Rebecca Schiller: From Ryan Adams To Radiohead, The 10 Best Oasis Cover Versions
  11. Rock Swings
  12. Informationen zu Wonderwall
  13. The Tourists, L’Augmentation and Cat Power
  14. Eliot Van Buskirk: Opentape: 17 Covers of Oasis’ ‘Wonderwall’