Yüksekova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Yüksekova
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Yüksekova (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Hakkâri
Koordinaten: 37° 34′ N, 44° 17′ O37.56666666666744.2833333333331950Koordinaten: 37° 34′ 0″ N, 44° 17′ 0″ O
Höhe: 1950 m
Einwohner: 68.230[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90)
Postleitzahl: 30300
Kfz-Kennzeichen: 30
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Ruken Yetişkin (BDP)
Webpräsenz:
Landkreis Yüksekova
Einwohner: 115.966[1] (2012)
Fläche: 2.372 km²
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner je km²
Kaymakam: Yasin Tikdağ
Webpräsenz (Kaymakam):
Yüksekova im Winter

Yüksekova (syrisch-aramäisch ܓܒܼܪ Gawar, Alternativschreibweise ܓܵܒܼܵܪ; kurdisch Gewer) ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Hakkâri im Südosten der Türkei. Im Jahre 1934 erhielt das damalige Gever den Status einer Belediye. Die Umbenennung zu Yüksekova erfolgte zwei Jahre später. Ein Teil des Landkreises grenzt an den Iran. Die Stadt hat 68.230 Einwohner und der Landkreis insgesamt 115.966 Einwohner (Stand 2012).

Yüksekova bedeutet Hochebene und liegt auf knapp 2000 m Höhe. Die Ausdehnung der Hochebene beträgt 15 mal 40 km. Die Winter sind lang und hart und trotz fruchtbarer Böden sind die landwirtschaftlichen Erträge wegen der niedrigen Temperaturen gering.

Die Geschichte der Region reicht bis in die Zeit der Urartäer zurück.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yüksekova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 19. März 2013