Yuri’s Night

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yuri’s Night Stuttgart 2008

Yuri’s Night ist eine internationale Feier, die am 12. April jeden Jahres stattfindet. Sie dient dem Gedenken an den ersten Weltraumflug eines Menschen – das war am 12. April 1961 Juri Gagarin – und den ersten Start eines Space Shuttle (Columbia) genau 20 Jahre später, am 12. April 1981. Im Jahr 2004 feierten Menschen in 34 Ländern bei mehr als 75 Veranstaltungen an so verschiedenen Orten wie Los Angeles, Stockholm, der Antarktis, Tel Aviv, Tokio und in der Internationalen Raumstation.

Zweck[Bearbeiten]

Das Ziel von Yuri’s Night ist, das öffentliche Interesse an der Weltraumforschung zu fördern und neue Kandidaten für diese Forschungen innerhalb der nachwachsenden Generation zu gewinnen. Dabei stützt sich die Veranstaltungsidee auch auf vom Weltraum inspirierte künstlerische Ausdrucksformen und mündet schließlich in ein weltweites Netzwerk der gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen mit jungen Leuten, die die Zukunft der Weltraumforschung verantwortungsvoll und weitsichtig zum Wohle der ganzen Welt gestalten wollen. Ausgestattet werden die weltweiten Veranstaltungen mit den verschiedensten kulturellen Elementen wie z. B. Musik, Tanz, Mode und Kunst.

Initiatoren[Bearbeiten]

Ins Leben gerufen wurde Yuri’s Night von Loretta Hidalgo, George T. Whitesides und Trish Garner. Die erste derartige Veranstaltung gab es am 12. April 2001; ihr russisches Gegenstück, der dortige Tag der Kosmonauten, wurde erstmals 1962 in der Sowjetunion begangen.

Wissenswertes[Bearbeiten]

An der Veranstaltung in Los Angeles 2004 nahmen über 100 prominente Weltraumforscher teil, dabei auch der Autor Ray Bradbury, der Weltraumtourist Dennis Tito, der Gründer des Ansari X-Prize Peter Diamandis und andere Prominente. Auf dem International Astronautical Congress (IAC) 2013 in Peking wurde der bis dato geleistete Fortschritt präsentiert.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yuri's Night – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. No Borders - Bridging Cultures Through Yuri's Night Youtube-Video der Präsentation auf der IAC 2013 (abgerufen am 11. Januar 2014, CC-BY Lizenz)