1132

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert |
| 1100er | 1110er | 1120er | 1130er | 1140er | 1150er | 1160er |
◄◄ | | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1132
Kuppel der Cappella Palatina
Der Bau der Cappella Palatina in Palermo beginnt.
1132 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 580/581 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1124/25
Buddhistische Zeitrechnung 1675/76 (südlicher Buddhismus); 1674/75 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 63. (64.) Zyklus

Jahr der Wasser-Ratte 壬子 (am Beginn des Jahres Metall-Schwein 辛亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 494/495 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 510/511 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 526/527 (11./12. November)
Jüdischer Kalender 4892/93 (11./12. September)
Koptischer Kalender 848/849
Malayalam-Kalender 307/308
Seleukidische Ära Babylon: 1442/43 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1443/44 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1170
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1188/89 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fatimidenreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 23. Januar: Da der kleineAbū l-Qāsim at-Taiyib mehr als ein Jahr nach dem Sturz und der Ermordung seines Vaters al-Amir nicht mehr aufgefunden werden kann, wird sein Onkel, der bisherige Regent al-Ḥāfiẓ li-dīn Allāh zum neuen Kalifen des Fatimidenreichs proklamiert. Sein Kalifat steht aber von Beginn an auf schwachen Fundamenten. Er ist der erste Kalif und Imam der nicht unmittelbar seinem Vater nachgefolgt ist. Seine Amtsübernahme wird durch eine angeblich von al-Amir zu seinen Gunsten ausgestellte Designation legitimiert, der seinen Cousin als Nachfolger bestimmt habe wie einst schon der Prophet Mohammed seinen Cousin Ali mit der Führung der Gläubigen designiert habe. Diese Designation des al-Hafiz wird allerdings nur von den Ismailiten in Ägypten, sowie in Aden und Sanaa anerkannt.

Kaiserreich China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1132 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien