1317

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert |
| 1280er | 1290er | 1300er | 1310er | 1320er | 1330er | 1340er |
◄◄ | | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1317
Die Mark Brandenburg nach dem Frieden von Templin
Im Frieden von Templin nach dem Markgrafenkrieg
verliert die Mark Brandenburg ihren Ostseezugang.
1317 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 765/766 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1309/10
Azteken-Kalender 6. Feuerstein - Chicuace Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar 5. Rohre - Macuilli Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung 1860/61 (südlicher Buddhismus); 1859/60 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 66. (67.) Zyklus

Jahr der Feuer-Schlange 丁巳 (am Beginn des Jahres Feuer-Drache 丙辰)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 679/680 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 695/696
Islamischer Kalender 716/717 (Jahreswechsel 15./16. März)
Jüdischer Kalender 5077/78 (7./8. September)
Koptischer Kalender 1033/34
Malayalam-Kalender 492/493
Seleukidische Ära Babylon: 1627/28 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1628/29 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1355
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1373/74

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich/Navarra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

König Philipp V. von Frankreich wird gekrönt

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Hochadel Böhmens droht Johann von Böhmen nicht nur mit ständigem Krieg, sondern mit der Wahl eines Habsburgers zum König. Johann ernennt daraufhin den Mainzer Erzbischof Peter von Aspelt zum Generalkapitän von Böhmen.

Östlicher Mittelmeerraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 9. November: Nach dem Tod von Manfred bei einem Jagdunfall wird sein jüngerer Bruder Wilhelm II. Herzog von Athen. Aufgrund seiner Unmündigkeit regiert dort sein älterer Halbbruder Alfonso Fadrique als Vikar. Ebenso wie sein Bruder betritt Wilhelm sein Herzogtum sein Leben lang nicht.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papst Johannes XXII.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wetter: Trotz leichter Verbesserungen hält die Hungersnot (seit 1315) nach einem langen kalten Winter mit viel Schnee weiter an.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jean de Joinville

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1317 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien