Air Atlantic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Luftfahrt eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Luftfahrt auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht signifikant verbessert werden können. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion.

Artikel eintragen


Air Atlantic
IATA-Code: 9A
ICAO-Code: ATL
Rufzeichen:
Gründung:
Betrieb eingestellt: 1990
Sitz: St. Johns, KanadaKanada Kanada
Flottenstärke:
Ziele: regional
Air Atlantic hat den Betrieb 1990 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Air Atlantic war eine Fluggesellschaft in Kanada. Die in St. Johns gegründete Fluggesellschaft begann ihren Flugbetrieb in Neufundland mit Flugzeugen vom Typ DHC-7 aufzunehmen. Diese wurden durch die DHC-8 im Jahr 1986 ersetzt.

Die kleine Fluggesellschaft hatte eine Partnerschaft mit der CP Air und später mit Canadian Airlines. Air Atlantic erhielt ihren ersten Jet im Jahr 1990 in Form von BAe 146 und begann internationale Strecken in den Vereinigten Staaten zu fliegen. Air Atlantic machten ab Ende 1990 vermehrt finanzielle Schwierigkeiten zu schaffen woraufhin Canadian Airlines einen wesentlichen Anteil der Fluggesellschaft kaufte. Im Oktober 1998 stellte die finanziell geplagte Fluglinie den Flugbetrieb ein.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]