Alan Baumgarten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alan Edward Baumgarten (* 1. Februar 1957 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baumgarten begann seine Tätigkeit im Filmgeschäft als Schnittassistent Mitte der 1980er Jahre. Beginnend mit Rebel Waves aus dem Jahr 1989 ist er als eigenständiger Editor aktiv. Vor allem in den 1990er Jahren war er vornehmlich an Low-Budget- und Fernsehproduktionen beteiligt. Zu Beginn der 2000er Jahre war er für eine Reihe von Fernsehserien und -filmen tätig; seit 2004 übernimmt er in erster Linie für Kinofilme den Schnitt.

Seit 2004 arbeitete er mehrmals mit dem Regisseur Jay Roach zusammen.

2008 wurde Baumgarten für den Schnitt bei dem Film Recount mit einem Emmy ausgezeichnet. Zudem wurde er 2009 von den American Cinema Editors mit einem Eddie-Award geehrt.

Für seine Arbeit an American Hustle wurde Baumgarten zusammen mit seinen Kollegen Jay Cassidy und Crispin Struthers 2014 für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]