Alexander Salomon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Salomon 2013 im Landtag von Baden-Württemberg

Alexander Salomon (* 6. August 1986 in Karlsruhe) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und seit 2011 Abgeordneter für den Landtagswahlkreis Karlsruhe II.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salomon besuchte das Helmholtz-Gymnasium in Karlsruhe und studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.[1][2]

Politische Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salomon engagierte sich schon früh in der Grünen Jugend.[3] Hier war er Fachforenkoordinator Demokratie & Recht.[4] Als Vertreter von Campusgrün[5] war er Mitglied im Studierendenparlament der Universität Mainz und Finanzreferent des AStA.[6] Auch engagierte er sich bei den Umweltschutzorganisationen BUND und Greenpeace.[3]

Landtagsabgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl 2011 erreichte Salomon 30,3 % der abgegebenen Stimmen im Landtagswahlkreis Karlsruhe II und blieb damit 0,3 % hinter der erstplatzierten Kathrin Schütz von der CDU. Mit dem Zweitmandat konnte er als damals jüngster Abgeordneter in den baden-württembergischen Landtag einziehen.

Fünf Jahre später bei den Landtagswahlen 2016 errang er das Erstmandat mit 35,1 %. Die zweitplatzierte Kathrin Schütz erhielt 21 %.[7][8]

Bei der Landtagswahl 2021 konnte er sein Direktmandat mit 38,6 Prozent der Stimmen verteidigen.

Fraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist er Sprecher für Medien- und Netzpolitik, sowie Sprecher für Wissenschaft und Hochschule. In seiner Fraktion leitet er den Arbeitskreis Wissenschaft, Forschung, Kunst.[9] In der vorherigen Wahlperiode war Salomon Sprecher beim Bündnis 90/Die Grünen für vier Politikfelder: Datenschutz, Medien- und Netzpolitik, Studentische Belange und Rechtsextremismus.[10][11]

Ausschussmitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der 15. Wahlperiode war Salomon vertreten im Ausschuss für Inneres, im Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst, im Petitionsausschuss[12] und im Untersuchungsausschuss Rechtsterrorismus/NSU BW I[13].

In der 16. Wahlperiode war Salomon vertreten im Ausschuss für Finanzen, im Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst, im Petitionsausschuss, im Untersuchungsausschuss Rechtsterrorismus/NSU BW II, sowie im Untersuchungsausschuss Zulagen Ludwigsburg.[9]

Ehrenämter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mitglied im Rundfunkrat des Südwestrundfunks (Rundfunkrat, Programmausschuss Information, Ausschuss für Recht und Technik, Landesrundfunkrat Baden-Württemberg, Landesprogrammausschuss Baden-Württemberg)[14][15]

Frühere Beratertätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salomon war im Fachbeirat Team MeX – Mit Zivilcourage gegen Rechtsextremismus, einem Projekt zur Extremismusprävention der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, sowie im wissenschaftlichen Beirat des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg.[18][19][20]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Salomon ist verheiratet.[9] Er ist deutscher und portugiesischer Staatsbürger.[3][21]

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Freundeskreis Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört e.V.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BNN: Mit einer guten Portion Gelassenheit – Alexander Salomon kandidiert für die Grünen | Grüne Karlsruhe. 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gruenekarlsruhe.de
  2. (Memento des Originals vom 25. August 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gruene-landtag-bw.de
  3. a b c Auf ein Bier mit Alexander Salomon, Die Grünen. In: ka-news.de. 16. März 2011, abgerufen am 26. Dezember 2018.
  4. Unsere Kandidaten für den Landtag: Alex Salomon. In: StadtRandFluss: Magazin für Knielangen. März 2011, S. 5, abgerufen am 13. Oktober 2021: „Nach dem Abitur hat Alexander Salomon das Grundstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Mainz absolviert und ist seit 2002 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen, wo er zunächst als Sprecher, Kreisvorstand und Kassierer sowie al Fachforenkoordina- tor Demokratie+Recht des Grünen Jugend Bundesverbandes tätig war. Neben seiner Mitgliedschaft beim BUND und Greenpeace war Alexander Salomon im Studierenden- parlament Mainz vertreten und fungierte al Finanzreferent des AStA der Universität Mainz.“
  5. Wahlzeitung der Wahlen zum 59. Studierendenparlament Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 22. - 25. Juni 2007. (Zentralliste 1 Campusgrün Kandidatur Alexander Salomon): „Zentralliste 1 CampusGrün Kandidatenliste u. a. Alexander Salomon (Seite 6)“
  6. Alexander Salomon (Grüne) | AStA am KIT. 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.asta-kit.de
  7. Karlsruhe: Landtagswahl: Grüne holen beide Direktmandate. 5. April 2019, archiviert vom Original am 5. April 2019; abgerufen am 5. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/presse.karlsruhe.de
  8. BNN: Mit einer guten Portion Gelassenheit – Alexander Salomon kandidiert für die Grünen | Grüne Karlsruhe. 5. April 2019, archiviert vom Original am 5. April 2019; abgerufen am 5. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gruenekarlsruhe.de
  9. a b c d e f g h i j k Landtag Baden Württemberg - Lebenslauf Salomon. 3. April 2019, abgerufen am 12. Oktober 2021.
  10. Abgeordnete - Fraktion - Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg. 7. Januar 2015, archiviert vom Original am 7. Januar 2015; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gruene-landtag-bw.de
  11. SprecherInnen - Fraktion - Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg. 14. April 2014, archiviert vom Original am 14. April 2014; abgerufen am 4. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gruene-landtag-bw.de
  12. Volkshandbuch Landtag Baen-Württemberg 15. Wahlperiode. (PDF) 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landtag-bw.de
  13. Landtag Baden Württemberg - 170/2014. 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landtag-bw.de
  14. Mitglieder Landesrundfunkrat Baden-Württemberg: Alex Salomon. In: swr.de. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  15. FAQ Rundfunkrat: Wie werden Rundfunkratsmitglieder bezahlt? Abgerufen am 13. Oktober 2021: „Die Mitgliedschaft im Rundfunkrat ist ein öffentliches Ehrenamt.“
  16. Beteiligungsbericht 2017 des Landes Baden-Württemberg. (PDF) In: fm.baden-wuerttemberg.de. S. 189, abgerufen am 26. Dezember 2018.
  17. Vorstand. Lernort Zivilcourage, 2021, abgerufen am 12. Oktober 2021.
  18. Team meX stellt sich vor. 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.team-mex.de
  19. Klassisch "rechts" gibt’s nicht mehr - Schopfheim - Badische Zeitung. 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.badische-zeitung.de
  20. 2019: Das Team | Haus der Geschichte Baden-Württemberg. 3. April 2019, archiviert vom Original am 3. April 2019; abgerufen am 3. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hdgbw.de
  21. Landtag Baden Württemberg - Salomon. 5. April 2019, archiviert vom Original am 5. April 2019; abgerufen am 5. April 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landtag-bw.de