Alpine Skiweltmeisterschaft 1934

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ski Alpin

Alpine Skiweltmeisterschaft 1934

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Abfahrt SchweizSchweiz David Zogg SchweizSchweiz Anny Rüegg
Slalom NS-StaatNS-Staat Franz Pfnür NS-StaatNS-Staat Christl Cranz
Alpine Kombination SchweizSchweiz David Zogg NS-StaatNS-Staat Christl Cranz
4. Alpine Skiweltmeisterschaft
Ort: St. Moritz, Schweiz
Beginn: 15. Februar 1934
Ende: 17. Februar 1934
Länder: 16
Athleten:
Wettbewerbe: 6

Die 4. Alpine Skiweltmeisterschaft fand vom 15. bis 17. Februar 1934 in St. Moritz in der Schweiz statt. Österreichische Läufer waren nicht am Start, da der ÖSV wegen der Februarkämpfe keine Mannschaft entsandte. Zu Ihrer Zeit wurde der Wettkampf als FIS-Meisterschaft oder einfach FIS-Rennen bezeichnet, erst ab 1937 trugen die Veranstaltungen offiziell den Titel Weltmeisterschaften.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 David Zogg SchweizSchweiz Schweiz 4:27,2 min
2 Franz Pfnür NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 4:34,8 min
3 Ido Cattaneo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 4:52,6 min
3 Heinz von Allmen SchweizSchweiz Schweiz 4:52,6 min
5 Enrico Lacedelli Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 4:54,4 min
6 Arthur Schlatter SchweizSchweiz Schweiz 4:56,4 min
7 Karl Graf SchweizSchweiz Schweiz 4:59,4 min
8 Beni Führer SchweizSchweiz Schweiz 4:59,6 min
9 Roman Wörndle NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 4:59,8 min
10 Bill Clyde Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 5:00,4 min

Datum: Donnerstag, 15. Februar 1934

Strecke: Piz Nair / Corviglia; Länge: 4450 m, Höhenunterschied: 931 m

Teilnehmer: 51 gestartet; 43 gewertet; Teilnehmer aus 16 Ländern.

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Franz Pfnür NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 1:49,0 min
2 David Zogg SchweizSchweiz Schweiz 1:50,7 min
3 Willi Steuri SchweizSchweiz Schweiz 1:50,9 min
4 Robert Vetter NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 1:52,1 min
5 Christopher Hudson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:53,0 min
6 Heinz von Allmen SchweizSchweiz Schweiz 1:53,2 min
7 Arthur Schlatter SchweizSchweiz Schweiz 1:53,5 min
8 Beni Führer SchweizSchweiz Schweiz 1:54,3 min
9 Peter Lunn Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:54,6 min
10 Anton Bader NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 1:54,7 min

Datum: Samstag, 17. Februar 1934

Teilnehmer: 42 gestartet; 40 gewertet; Teilnehmer aus 14 Ländern.

Alpine Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 David Zogg SchweizSchweiz Schweiz 99,23
2 Franz Pfnür NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 98,61
3 Heinz von Allmen SchweizSchweiz Schweiz 93,80
4 Arthur Schlatter SchweizSchweiz Schweiz 93,09
5 Willi Steuri SchweizSchweiz Schweiz 93,06
6 Beni Führer SchweizSchweiz Schweiz 92,27
7 Bill Clyde Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 91,17
8 Peter Lunn Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 91,99
9 Robert Vetter NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 90,26
10 Anton Bader NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 90,17

Datum: Donnerstag, 15. und Samstag, 17. Februar 1934

Teilnehmer: 51 gestartet; 40 gewertet; Teilnehmer aus 16 Ländern.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Anny Rüegg SchweizSchweiz Schweiz 5:38,0 min
2 Christl Cranz NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 5:40,6 min
3 Lisa Resch NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 5:44,6 min
4 Audrey Sale-Barker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 6:17,0 min
5 Jeanette Kessler Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 6:17,8 min
6 Rösli Streiff SchweizSchweiz Schweiz 6:30,4 min
7 Ruth Gründler NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 6:34,8 min
8 Lotte Baader NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 6:36,2 min
9 Ella Maillart SchweizSchweiz Schweiz 6:42,6 min
10 Rösli Rominger SchweizSchweiz Schweiz 6:43,1 min

Datum: Donnerstag, 15. Februar 1934

Strecke: Piz Nair / Corviglia; Länge: 3000 m

Teilnehmer: 28 gestartet; 24 gewertet; Teilnehmerinnen aus 7 Ländern.

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Christl Cranz NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 1:57,0 min
2 Lisa Resch NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 1:57,5 min
3 Rösli Rominger SchweizSchweiz Schweiz 1:59,6 min
4 Ilse Adolph NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 2:00,3 min
5 Käthe Grasegger NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 2:01,9 min
5 Paula Wiesinger Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2:01,9 min
7 Audrey Sale-Barker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:02,1 min
8 Rösli Streiff SchweizSchweiz Schweiz 2:03,5 min
9 Jeanette Kessler Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:05,5 min
10 Dorothy Crewdson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:05,8 min

Datum: Freitag, 16. Februar 1934

Kurssetzer: Arnold Lunn (Großbritannien), Ernst Gertsch, Walter Amstutz (beide Schweiz)

Teilnehmer: 24 gestartet; 24 gewertet; Teilnehmerinnen aus 6 Ländern.

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Christl Cranz NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 99,62
2 Lisa Resch NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 98,83
3 Anny Rüegg SchweizSchweiz Schweiz 92,82
4 Audrey Sale-Barker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 92,73
5 Jeanette Kessler Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 91,34
6 Rösli Rominger SchweizSchweiz Schweiz 90,81
7 Rösli Streiff SchweizSchweiz Schweiz 90,66
8 Käthe Grasegger NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 89,86
9 Ruth Gründler NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 88,36
10 Ella Maillart SchweizSchweiz Schweiz 88,33

Datum: Donnerstag, 15. und Freitag, 16. Februar 1934

Teilnehmer: 28 gestartet; 22 gewertet; Teilnehmerinnen aus 7 Ländern.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 3 5 1 9
2 SchweizSchweiz Schweiz 3 1 5 9
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 1 1

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinz Schiller: Die FIS-Rennen in St. Moritz 15./17. Februar 1934. In: Der Schneehase. Jahrbuch des Schweizerischen Akademischen Ski-Clubs SAS. Band 3, No. 8, 1934, ZDB-ID 525691-4, S. 103–112.