Ancillo Canepa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ancillo Canepa (* 5. Mai 1953[1] in Richterswil[2]) ist ein Schweizer Manager.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ancillo, damals Cillo genannt, verbrachte die Schul- und Jugendzeit in Rüti ZH, wo er auch im Fussball-Club bei den Junioren spielte und mit der ersten Mannschaft Aufstiegsspiele zur 1. Liga bestritt. Anfang August 1971 absolvierte er ein Probetraining bei den Grasshoppers Zürich, zu einer Verpflichtung kam es nicht.[3]

Canepa erhielt seine Ausbildung an der Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung. Ab 1976 war er für Ernst & Young tätig. Dort wurde er 1998 Leiter der Wirtschaftsprüfung und Mitglied der Geschäftsleitung. Seit Ende 2005 ist Canepa Mitglied im Verwaltungsrat des FC Zürich. An der Generalversammlung vom 11. Dezember 2006 wurde er zum neuen Präsidenten des Vereins gewählt, nachdem der langjährige Präsident Sven Hotz seinen Rücktritt auf dieses Datum bekannt gegeben hatte.[4]

Er ist seit 1973 mit Heliane Canepa verheiratet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzportrait von Ancillo Canepa (Memento vom 3. Oktober 2009 im Internet Archive) auf der Website des FC Zürich
  2. „Heliane und Ancillo Canepa: Zu Besuch beim FCZ-Präsidenten und bei der schillernden Wirtschaftsfrau“, Zürichsee-Zeitung, 18. November 2008
  3. "Heisser Flirt mit GC!", Blick, 12. September 2009
  4. „Hotz zieht sich im FCZ ins zweite Glied zurück“, Neue Zürcher Zeitung, 10. November 2006