André Bikey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
André Bikey
Bikey debut.jpg
André Bikey (2009)
Personalia
Name André Stéphane Bikey-Amougou
Geburtstag 8. Januar 1985
Geburtsort DoualaKamerun
Größe 183 cm
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2005 Espanyol Barcelona 0 (0)
2003–2004 → FC Paços de Ferreira (Leihe) 2 (0)
2004–2005 → CD Aves (Leihe) 0 (0)
2005 Schinnik Jaroslawl 11 (1)
2005–2007 Lokomotive Moskau 26 (0)
2006–2007 → FC Reading (Leihe) 14 (0)
2007–2009 FC Reading 48 (6)
2009–2012 FC Burnley 70 (3)
2012 → Bristol City (Leihe) 7 (0)
2012–2013 FC Middlesbrough 37 (1)
2013–2014 Panetolikos 23 (2)
2014–2015 Charlton Athletic 31 (1)
2015– NorthEast United FC 9 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006–2010 Kamerun 25 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Januar 2016

André Stéphane Bikey-Amougou (* 8. Januar 1985 in Douala) ist ein kamerunischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bikey begann seine Profikarriere beim spanischen Klub Espanyol Barcelona, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und blieb ohne Pflichtspieleinsatz für die erste Mannschaft. 2005 wechselte er zum russischen Klub Schinnik Jaroslawl, wo alsbald der nationale Spitzenverein Lokomotive Moskau auf ihn aufmerksam wurde und ihn zum 1. Juli 2005 unter Vertrag nahm.[1]

Auch beim russischen Hauptstadtklub konnte sich Bikey nicht endgültig durchsetzen, und so absolvierte er – nachdem er in der russischen Liga durch gegnerische Fans häufig rassistischen Beleidigungen ausgesetzt war – beim englischen Verein FC Reading 2006 ein Probetraining während der Saisonvorbereitung in Schweden. Dort überzeugte er den Cheftrainer Steve Coppell obwohl Bikey im letzten Vorbereitungsspiel gegen Örgryte IS nach einem Kopfstoß gegen seinen Gegenspieler die rote Karte sah.[2] Reading vereinbarte daraufhin mit Lokomotive Moskau den Spieler für ein Jahr auszuleihen mit einer Option, den Spieler zum Ende der Leihfrist zu kaufen.[3]

Bikey äußerte im Februar 2007 den Wunsch, nach einer weitergehenden Verpflichtung[4], dieser wurde ihm im April erfüllt und Reading vermeldete die Unterzeichnung eines Drei-Jahres-Vertrags. An Moskau musste dafür eine Ablösesumme von einer Million Pfund bezahlt werden.[5]

Sein erstes Ligator für Reading gelang Bikey im August 2007 bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Chelsea.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bikey repräsentiert Kamerun auf internationaler Ebene. Er absolvierte bei der Afrikameisterschaft 2006 drei Partien, in welchen er von Reading entdeckt wurde, und stand auch 2008 im Aufgebot der Unzähmbaren Löwen.[6] Seinen einzigen Treffer im Trikot der Nationalmannschaft erzielte Bikey am 8. Juni 2008 beim 3:0-Auswärtssieg gegen Mauritius in der Qualifikation zur WM 2010 in Südafrika.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • André Bikey in der Datenbank von weltfussball.de
  • André Bikey in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)
  • André Bikey in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Transfers – Archive. Lokomotive Moskau. Archiviert vom Original am 27. September 2007. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/eng.fclm.ru Abgerufen am 20. April 2007.
  2. Seol scores very late winner but Bikey is shown red card in final Swedish game. In: readingfc.co.uk, 8. August 2006. Abgerufen im 20. April 2007. @1@2Vorlage:Toter Link/www.readingfc.premiumtv.co.uk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Royals sign Andre Bikey from Lokomotiv Moscow; initially on season-long loan. In: readingfc.co.uk, 26. August 2006. @1@2Vorlage:Toter Link/www.readingfc.premiumtv.co.uk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Bikey targets new deal with Royals. In: Reading Evening Post, 22. Februar 2007. Abgerufen im 25. Februar 2007. 
  5. Royals sign Bikey for fee in excess of £1million. In: readingfc.co.uk, 24. April 2007. Archiviert vom Original am 27. Juni 2007 i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.readingfc.premiumtv.co.uk. 
  6. Bikey guns for Cameroon glory. In: BBC Sport, 5. Januar 2008. Abgerufen im 7. Januar 2008. 
  7. Kamerun triumphiert gegen Mauritius, In: fifa.com vom 8. Juni 2008. Abgerufen am 21. September 2012.