Anto Grgić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anto Grgić
Anto grgic.jpg
Anto Grgić (2016)
Personalia
Geburtstag 28. November 1996
Geburtsort SchlierenSchweiz
Grösse 188 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2009 Grasshopper Club Zürich
2009–2015 FC Zürich
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2016 FC Zürich 24 (4)
2016– VfB Stuttgart 15 (0)
2016–2017 VfB Stuttgart II 10 (2)
2018– → FC Sion (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Schweiz U-15 4 (0)
2011–2012 Schweiz U-16 6 (1)
2012–2013 Schweiz U-17 11 (3)
2013 Schweiz U-18 2 (1)
2015 Schweiz U-19 3 (0)
2015 Schweiz U-20 2 (2)
2016– Schweiz U-21
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Januar 2018

Anto Grgić (* 28. November 1996 in Schlieren) ist ein kroatisch-schweizerischer Fussballspieler, der seit dem 11. Januar 2018 als Leihgabe des VfB Stuttgart beim FC Sion unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Jugend wechselte Grgić 2009 vom Grasshopper Club Zürich zum FC Zürich. Am 2. August 2015 gab er mit dem FCZ gegen die Grasshoppers sein Debüt in der Super League. Gegen den FC Lugano erzielte Grgić am 22. November 2015 sein erstes Tor in der höchsten Fußball-Spielklasse der Schweiz. Im Endspiel des Schweizer Cup 2015/16 wurde er in der 20. Spielminute eingewechselt und am Ende zusammen mit dem FC Zürich Schweizer Pokalsieger.

Am 13. Juli 2016 wechselte Anto Grgić zum VfB Stuttgart und unterzeichnete bei den Schwaben einen bis Ende Juni 2020 datierten Vertrag.[1] Sein Zweitliga-Debüt gab er am 26. August 2016 gegen den SV Sandhausen, in der Bundesliga debütierte der Schweizer am 29. Oktober 2017 gegen den SC Freiburg, als er in der 84. Minute für Dženis Burnić eingewechselt wurde.[2]

Nachdem Grgić im weiteren Verlauf der Hinrunde zu keinem weiteren Einsatz gekommen war, wechselte er am 11. Januar 2018 bis zum 30. Juni 2019 auf Leihbasis zum Schweizer Erstligisten FC Sion.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grgić war für alle Juniorenauswahlen der Schweiz aktiv. Mit der Schweizer U-17-Nationalmannschaft nahm er an der U-17-Europameisterschaft 2013 teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der VfB verpflichtet Anto Grgic VfB Stuttgart 13. Juli 2016
  2. Anto Grgic - Detaillierte Leistungsdaten. (transfermarkt.de [abgerufen am 29. Oktober 2017]).
  3. Der VfB verleiht Anto Grgic nach Sion, vfb.de, 11. Januar 2018, abgerufen am 11. Januar 2018.