Antonio Restelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antonio Restelli Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 13. Juni 1877
Sterbedatum 8. März 1945
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Bahnradsport
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
Italienische Bahnmeisterschaften
1901: ItalienItalien - Sprint

Antonio Restelli (* 13. Juni 1877 in Ancona; † 8. März 1945 in Mailand) war ein italienischer Bahnradsportler.

Im Jahre 1900 startete Antonio Restelli bei den Olympischen Spielen in Paris im Sprint, schied im Halbfinale aus und belegte Platz fünf. Im Jahr darauf wurde er italienischer Meister im Sprint der Profis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]