Arrondissement Metz-Campagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage in der Lorraine

Das Arrondissement Metz-Campagne (Metz-Land) war eine Verwaltungseinheit des Départements Moselle innerhalb der französischen Region Lothringen. Präfektur war Metz. Es bestand aus neun Kantonen und 142 Gemeinden. Die Fläche betrug 1052 Quadratkilometer, die Einwohnerzahl (2011) 221.728, die Bevölkerungsdichte 211 Einwohner pro Quadratkilometer.

Am 1. Januar 2015 wurde es mit dem Arrondissement Metz-Ville, das nur die Stadt Metz umfasste, zum neuen Arrondissement Metz zusammengeschlossen.[1]

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.legifrance.gouv.fr/eli/decret/2014/12/29/2014-1721/jo/texte