Arrondissement Château-Salins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage in der Lorraine

Das Arrondissement Château-Salins ist eine ehemalige Verwaltungseinheit des Départements Moselle innerhalb der ehemaligen französischen Region Lothringen (heute zur Region Grand Est gehörend) mit zuletzt 29.756 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) auf einer Fläche von 974 km². Unterpräfektur war Château-Salins. Es bestand aus fünf Kantonen und 128 Gemeinden. Am 1. Januar 2016 wurde es mit dem Arrondissement Sarrebourg zum neuen Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins zusammengeschlossen.[1]

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.legifrance.gouv.fr/eli/decret/2014/12/29/2014-1721/jo/texte