Aubazat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aubazat
Aubazat (Frankreich)
Aubazat
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Brioude
Kanton Pays de Lafayette
Gemeindeverband Rives du Haut Allier
Koordinaten 45° 8′ N, 3° 26′ OKoordinaten: 45° 8′ N, 3° 26′ O
Höhe 464–848 m
Fläche 16,38 km2
Einwohner 174 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 43380
INSEE-Code

Aubazat – Chapelle de Peyrusse

Aubazat ist ein Ort und eine aus mehreren Weilern und Einzelgehöften bestehende Gemeinde mit 174 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im französischen Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes in der alten Kulturlandschaft der Auvergne.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aubazat liegt auf dem Südufer des Flusses Allier etwa 26 Kilometer südlich von Brioude bzw. circa 50 Kilometer nordwestlich von Le Puy-en-Velay in einer Höhe von ca. 520 m ü. d. M.[1] Das Klima ist gemäßigt; Regen fällt übers Jahr verteilt.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1800 1854 1901 1954 1999 2014
Einwohner 397 548 505 240 172 171

Der kontinuierliche Rückgang der Einwohnerzahlen seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist im Wesentlichen auf die Mechanisierung der Landwirtschaft und den damit einhergehenden Verlust an Arbeitsplätzen zurückzuführen. Darüber hinaus entvölkerten sich nahezu alle Bergregionen Europas zugunsten der in den Tallagen gelegenen Städte.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Traditionell lebte die Bevölkerung von der Viehzucht und ein wenig Ackerbau, die jedoch wegen der Höhenlage nur geringe Erträge hervorbrachten. Heute spielen Forstwirtschaft und Tourismus in Form der Vermietung von Ferienhäusern (gîtes) die bedeutendsten Rollen im Wirtschaftsleben des Ortes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die abgelegene Berggemeinde war bereits im Mittelalter besiedelt; urkundliche Nachweise fehlen jedoch.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grablegungsgruppe in der Pfarrkirche St-Roch

  • Die Pfarrkirche St-Roch hat eine exakt gemauerte romanische Apsis aus rötlichem Steinmaterial mit eingestellten Säulen. Das Kirchenschiff und der seitlich stehende Glockenturm scheinen aus dem 15./16. Jahrhundert zu stammen. Wichtigster Teil der Ausstattung der Kirche ist eine geschnitzte und farbig gefasste Grablegungsgruppe (7 Personen zzgl. Christus); sie wird dem 15. Jahrhundert zugeordnet, doch könnte sie auch später gefertigt worden sein.

'Umgebung'

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aubazat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aubazat – Karte mit Höhenangaben
  2. Brioude/Aubazat – Klimatabellen
  3. Aubazat – Chapelle de Peyrusse in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)