Australian Catholic University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Australian Catholic University
Logo
Motto Qualify for life
Gründung 1. Januar 1991
Trägerschaft staatlich
Ort Brisbane, Sydney, Canberra, Ballarat, und Melbourne, Australien
Studenten 16.934 (Stand:2008)
Mitarbeiter 1.284 (Stand:2008)
Website www.acu.edu.au

Die Australian Catholic University (ACU National) ist die einzige staatliche katholische Universität in Australien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ACU wurde am 1. Januar 1991 gegründet und entstand aus dem Zusammenschluss von vier höheren katholischen Bildungsinstitutionen in Queensland, New South Wales, Victoria und im Australian Capital Territory. Erster Kanzler wurde der Erzbischof von Sydney, Edward Bede Kardinal Clancy.

Hochschule[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rund 17.000 Studenten besuchen die Universität, die auf sechs Standorte in drei Bundesstaaten und einem Bundesterritorium in Brisbane, Sydney (North Sydney und Strathfield), Canberra, Ballarat und Melbourne, verteilt ist. Die ACU ist, obwohl katholische Universität, offen für Studenten jeglicher religiöser Glaubensbekenntnisse.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arts and Sciences mit den Sub-Fakultäten Theologie und Business and Informatics: Studienabschlüsse in Australian Studies, Literature, Visual Arts, Drama, Business, Computing, Information Systems, Behavioural Science, Psychology, Social Sciences, Philosophy, Theology, Biblical Studies, Asian Studies (mit Japanese), History, Music, Media, Environmental Science, Geography, Social Work und Ethics
  • Education: Studienabschlüsse in Education (Primary und Secondary)
  • Health Sciences: Studienabschlüsse in Exercise Science, Nursing, Clinical Teaching, Midwifery, Clinical Nursing, Nursing Leadership und Nursing Practice

Partnerhochschulen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Koordinaten: 37° 33′ 24″ S, 143° 50′ 37″ O