Autópálya M86

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile des Artikels scheinen seit 2015 nicht mehr aktuell zu sein: Was wurde aus der Umfahrung Csorna? Generell erscheint der Text etwas widersprüchlich. --Flominator 10:29, 16. Dez. 2016 (CET).
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HU-M
M86-os autópálya in Ungarn
M86
 E65-HUN.svg
Karte
Verlauf der M 86
Basisdaten
Betreiber: Nemzeti Infrastruktúra Fejlesztő Zrt.
Gesamtlänge: 115 km
  davon in Betrieb: 70,96 km
  davon in Bau: 0 km
  davon in Planung: 33 km

Megyék (Komitate):

Autópálya M86 (ungarisch für ,Autobahn M86‘), auch Szombathelyi autóút (ungarisch für ‚Steinamangerer Schnellstraße‘) genannt, ist eine in Nord-Süd-Richtung verlaufende Schnellstraße in Ungarn und Teil der Europastraße 65. Sie beginnt in Mosonmagyaróvár und endet bei Szombathely.

Bei Csorna wird sie künftig die Autobahn M85 GyőrSopron kreuzen. Für eine Umfahrung der Stadt wird von Juni 2013 bis Mitte 2015 eine sechsspurige Autobahn im Osten der Stadt gebaut.

Im September 2013 war Baubeginn für ein weiteres Teilstück von Szeleste in Richtung Csorna. Die Arbeiten an dem knapp 7,5 km langen Abschnitt wurden am 18. September 2015 abgeschlossen, und die Strecke wurde eröffnet.[1]

Die letzte Baustrecke ist Hegyfalu–Csorna. Die Arbeiten an dem knapp 33,4 km langen Abschnitt sollen am 25. Oktober 2016 – mit Nettokosten von 65,9 Mrd. Forint – abgeschlossen sein.[2]

Am 28. Juni 2014 öffnete die Schnellstraße zwischen Szombathely und Vát vorübergehend, die offizielle Eröffnung fand am 24. Juli 2014 statt.[3]

Am 9. September 2015 wurde die 12,5 km Länge Schnellstraße zwischen Csorna-Nord und Szilsárkány eröffnet.[4]

Am 25. Oktober 2016 wurde die 33,4 km Länge Schnellstraße zwischen Hegyfalu und Szilsárkány eröffnet.[5]

In Szombathely wird die Schnellstraße künftig mit den Autobahnen

verbunden.

Abschnitte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschnitt Länge Baubeginn Inbetriebnahme
Umfahrung Vát 4,56 km 12. Oktober 2006 10. Juni 2009[6]
Vát − Szeleste 3,8 km Mai 2009 15. Dezember 2010
Szombathely − Vát 9,2 km September 2009 28. Juni 2014[3]
Szeleste-Hegyfalu 7,5 km 17. Oktober 2013 18. September 2015
Szilsárkány - Csorna-Süd - Csorna-Nord; mit 3,5 km Länge Gemeinsame Abschnitt zwischen Csorna-Süd und Ost mit M85 12,5 km Juni 2013 9. September 2015[7]
Hegyfalu - Szilsárkány 33,4 km 27. Oktober 2013 25. Oktober 2016

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2015-09-18 M86 Szeleste-Hegyfalu átadó (ungarisch)
  2. Újabb mérföldkövéhez érkezett a 86.sz.főút fejlesztése. 17. Oktober 2013; abgerufen am 30. Juni 2014 (ungarisch, M86-Strabag und Közgép baut Autobahn in Ungarn).
  3. a b ÁTADTUK A KÖZLEKEDŐKNEK A SZOMBATHELY-VÁT KÖZÖTTI GYORSFORGALMI UTAT. 24. Juli 2014; abgerufen am 19. August 2014 (ungarisch).
  4. Gyorsforgalmi úton Győr és Csorna között (ungarisch)
  5. Kétszer két sávos álom (ungarisch)
  6. Umfahrung Vát (ungarisch)
  7. Szeptember 9-én átadják a csornai elkerülőt - A város fellélegzik, Demjén Rózsival ünnepel (ungarisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: M86 (Ungarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien