BAA 1948/49

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketball Association of America
◄ vorherige Saison 1948/49 nächste ►
Dauer 1. November 1948 –
20. März 1949
Saisonspiele je Team 60
Anzahl der Teams 12
Reguläre Saison
Beste Bilanz Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Rochester Royals
Top Scorer Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Mikan
Playoffs
Eastern-Champion Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Washington Capitols
  Zweitplatziertes Team      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten New York Knicks
Western-Champion Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Minneapolis Lakers
  Zweitplatziertes Team      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Rochester Royals
Finals
BAA-Meister Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Minneapolis Lakers
   Vizemeister      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Washington Capitols

Die BAA-Saison 1948/49 war die letzte Saison der BAA, die danach mit der NBL zur NBA fusioniert wurde. Am Saisonende besiegte der Liganeuling aus Minneapolis die Washington Capitols und wurde Champion.

Saisonnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S = Siege, N = Niederlagen, PCT = prozentualer Sieganteil, P = Rückstand auf Divisionsführenden

BAA 1948/49 (USA)
Philadelphia
Philadelphia
New York
New York
Providence
Providence
Boston
Boston
Baltimore
Baltimore
Washington
Washington
Chicago
Chicago
St. Louis
St. Louis
Minneapolis
Minneapolis
Indianapolis
Indianapolis
Fort Wayne
Fort Wayne
Rochester
Rochester
NBA 1948/49: Eastern Division in Blau, Western Division in Rot. Neu hinzugekommen sind die NBL-Teams Minneapolis, Rochester, Fort Wayne und Indianapolis.

Eastern Division[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team S N PCT. P
Washington Capitols 38 22 .633 -
New York Knicks 32 28 .533 6
Baltimore Bullets 29 31 .483 9
Philadelphia Warriors 28 32 .467 10
Boston Celtics 25 35 .417 13
Providence Steamrollers 12 48 .200 26

Western Division[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team S N PCT. P
Rochester Royals 45 15 .750 -
Minneapolis Lakers 44 16 .733 1
Chicago Stags 38 22 .633 7
St. Louis Bombers 29 31 .483 16
Fort Wayne Pistons 22 38 .367 23
Indianapolis Jets 18 42 .300 27

Führende der Spielerstatistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Spieler Mannschaft Wert
Punkte George Mikan Minneapolis Lakers 1.689
Assists Bob Davies Rochester Royals 321
Wurfquote Arnie Risen Rochester Royals 42,3 %
Freiwurfquote Bob Feerick Washington Capitols 85,9 %

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Division Semifinals Division Finals BAA Finals
                           
  1 Rochester 2  
4 St. Louis 0  
  1 Rochester 0  
Western Division
  2 Minneapolis 2  
3 Chicago 0
2 Minneapolis 2  
  W2 Minneapolis 4
  E1 Washington 2
1 Washington 2  
4 Philadelphia 0  
1 Washington 2
Eastern Division
  2 New York 1  
3 Baltimore 1
  2 New York 2  

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BAA-Draft 1948

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]