Barcs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barcs
Wappen von Barcs
Barcs (Ungarn)
Barcs
Basisdaten
Staat: Ungarn Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Somogy
Kleingebiet bis 31.12.2012: Barcs
Koordinaten: 45° 58′ N, 17° 28′ OKoordinaten: 45° 57′ 33″ N, 17° 28′ 0″ O
Fläche: 122,90 km²
Einwohner: 11.532 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 94 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 82
Postleitzahl: 7570
KSH-kód: 32799
Struktur und Verwaltung (Stand: 2015)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Ottó János Karvalics (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Bajcsy Zsilinszky u. 46
7570 Barcs
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Barcs (deutsch Bartsch, älter auch Draustadt, kroatisch Barča) ist eine Stadt im Südwesten Ungarns, an der kroatisch-ungarischen Grenze, an der Drau gelegen, die ab hier[1][2], nach anderen Angaben ab Zagiotschau, schiffbar ist. 1979 wurden Barcs die Stadtrechte verliehen. In der Stadt leben etwa 11.500 Menschen.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fußballmannschaft des Barcsi SC spielt ab 2007/08 in der Nemzeti Bajnokság II, der 2. Liga Ungarns.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leo Weisz (* 1886 in Barcs; † 1966 in Zürich), Wirtschaftswissenschaftler und Historiker

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brockhaus Enzyklopädie, 21. Auflage, Band 11, Dezember 2005; ISBN 3-7653-4142-8.
  2. Von Wien zum Schwarzen Meer - Johannes Binder - Google Books. In: books.google.de. Abgerufen am 13. April 2020.