Baselice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baselice
Wappen
Baselice (Italien)
Baselice
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Benevento (BN)
Lokale Bezeichnung Baselice / Baseuc
Koordinaten 41° 24′ N, 14° 58′ OKoordinaten: 41° 24′ 0″ N, 14° 58′ 0″ O
Höhe 620 m s.l.m.
Fläche 47,8 km²
Einwohner 2.335 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 82020
Vorwahl 0824
ISTAT-Nummer 062007
Volksbezeichnung Baselicesi
Website Baselice

Baselice ist eine Gemeinde in Italien in der Region Kampanien in der Provinz Benevento mit 2335 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Sie ist Mitglied der Bergkommune Comunità Montana del Fortore.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage von Baselice in der Provinz Benevento

Baselice befindet sich ca. 90 km nordöstlich von Neapel und etwa 35 km nordöstlich von Benevento. Die Ortsgrenzen stoßen an die Grenzen von Castelvetere in Val Fortore, Colle Sannita, Foiano di Val Fortore, San Bartolomeo in Galdo und San Marco dei Cavoti.

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Palazzo Lembo
  • Kirche San Leonardo (Abt)
  • Kirche Madonna delle Grazie mit der Grabstätte des tyrannischen Marchese d’Anzi Ottavio Carafa (5. April 1589 - 8. Dezember 1652)
  • Kirche Sant’Antonio
  • Paläontologisches Museum Mare Nostrum

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.