Bella Hadid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bella Hadid, 2015

Isabella „Bella“ Khair Hadid (* 9. Oktober 1996 in Los Angeles) ist ein US-amerikanisches Model.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bella Hadid wurde in Los Angeles als Tochter des ehemaligen niederländischen Models Yolanda Hadid und des jordanischen Immobilienhändlers palästinensischer Abstammung Mohamed Hadid geboren. Hadid hat eine ältere Schwester, Gigi Hadid, und einen jüngeren Bruder, Anwar Hadid, der ebenfalls als Model tätig ist. Sie hat zwei ältere Halbschwestern väterlicherseits, Marielle und Alana und fünf Stiefschwestern von Seiten ihres Stiefvaters, des Musikproduzenten David Foster. Hadid und ihre Geschwister wuchsen auf einer Ranch in Santa Barbara auf, zogen dann aber nach Malibu um.

Berufliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hadid begann im Alter von 16 Jahren mit einem Werbeprojekt für Flynn Skye zu modeln. Zudem war sie in Swan Sittings von Lesa Amoore neben dem Schauspieler Ben Barnes und Smoking Hot von Holly Copeland zu sehen. Sie modelte für die Herbst-/Winterkampagne der Designerin Hannah Hayes und war außerdem in einigen verschiedenen Werbeprojekten und in der ChromeHearts Sommerkampagne 2013 zu sehen. Im Herbst 2014 zog Hadid nach New York City, wo sie an der Parsons The New School for Design ein Studium der Fotografie begann. Kurz danach unterzeichnete sie bei IMG Models einen Vertrag und brach aufgrund ihrer Modelkarriere das Studium vorerst ab.

Sie hatte ihr Debüt auf der New York Fashion Week im Herbst 2014, als sie für die Show von Desigual verpflichtet wurde. Bei den Fashion Weeks im Frühling 2015 lief sie für Tom Ford in Los Angeles und der AmFAR 22. Cinema Against AIDS Gala Fashion Show im Mai. Bei der New York Fashion Week im Herbst 2015 lief sie für Diane von Fürstenberg, Tommy Hilfiger, Marc Jacobs und Jeremy Scott. Bei der London Fashion Week lief sie für TopshopUnique und Giles, und auf der Milan Fashion Week für Philipp Plein, Moschino, Missoni und Bottega Veneta. Bei der Paris Fashion Week zeigte sie sich bei Balmain. Im Dezember 2015 debütierte sie bei Chanel. Weiterhin wurde sich für verschiedene Cover wie z.B. für Vogue Australia und Elle.

Hadid war eines der acht Models, die für Topshop's Holiday Campaign ausgewählt wurden. Außerdem war sie neben ihrer Schwester Gigi in Balmains Frühlingskampagne 2015 zu sehen. Victoria’s Secret engagierte sie für ihre Weihnachtskampagne. Ende 2015 wurde sie von den Lesern von Models.com zum Top-Newcomer 2015 gewählt.

Im März 2016 gewann sie den Model of the Year Award bei den Daily Front Row's Fashion Los Angeles Awards. Im Juni 2016 wurde Hadid unter der Top 50 Models Liste von Models.com aufgenommen.

Neben Frank Ocean und Kate Moss ist sie Teil der internationalen Calvin-Klein-Kampagne und der Givenchy-Herbst/Winterkampagne 2016 und der Resort 2017 line. Im Mai wurde Bella Hadid als neuer Ambassador von Dior Make-up ernannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bella Hadid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien