Bulgarische Eishockeyliga 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bulgarische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2016/17 nächste ►
Meister: SK Irbis-Skate
• Bulgarische Eishockeyliga  |  Balkan Eishockey Liga

Die Saison 2015/16 war die 65. Spielzeit der bulgarischen Eishockeyliga, der höchsten bulgarischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum zweiten Mal der SK Irbis-Skate aus Sofia.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn nahmen fünf Mannschaften an der Liga teil. Neben den Teilnehmern des Vorjahres beteiligte sich auch der HK Lewski Sofia wieder. Dieser zog sich jedoch nach dem vierten Spieltag wieder zurück.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Hauptrunde hätte jede der fünf Mannschaften insgesamt zwölf Spiele absolvieren sollen. Durch den Rückzug des HK Lewski nach vier Spieltagen, kam jedes der verbliebenen Teams jedoch lediglich auf zehn Spiele (je drei gegen die drei übrigen verbliebenen Mannschaften und eines gegen den HK Lewski). Während der HK Lewski Sofia aus der Tabelle gestrichen wurde, wurden dessen Spiele für die übrigen Teams gewertet (14:0 für ZSKA, 12:0 für NSA und jeweils 5:0 kampflos für Irbis-Skate und Slawia). Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Overtime gab es zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime erhielt die Mannschaft einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S OS ON N Tore Punkte
1. SK Irbis-Skate 10 10 0 0 0 78:18 30
2. HK Slawia Sofia 10 4 0 0 6 040:040 12
3. HK NSA Sofia 10 4 0 0 6 041:051 12
4. HK ZSKA Sofia 10 4 0 0 6 047:061 12

Sp = Spiele, S = Siege, OS = Overtime-Siege, ON = Overtime-Niederlagen, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tabelle auf www.passionhockey.com, abgerufen am 14. August 2017.