Bundeswehrfachschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bundeswehrfachschulen (BwFachS) sind eine Bildungseinrichtung der Bundeswehr, an der ausscheidende Zeitsoldaten mit mindestens 4 Jahren Verpflichtungszeit und BO 41 (Berufsoffiziere im fliegerischen Dienst mit besonderer Altersgrenze) Schulabschlüsse (Realschulabschluss, Fachschulreife und Fachhochschulreife) während oder nach der Dienstzeit nachholen können. Bundeswehrfachschulen befinden sich in Berlin, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Köln, München, Naumburg (Saale) und Würzburg.

An den Bundeswehrfachschulen Berlin, Hamburg, Karlsruhe und Köln wird neben der schulischen Ausbildung noch der berufsqualifizierende Lehrgang Staatlich anerkannter Erzieher angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]