CNCO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

CNCO (2016)

CNCO ist eine lateinamerikanische Musikgruppe, welche Ende 2015 durch die Castingshow La Banda bekannt wurde. Sie vertreten Musikrichtungen wie Reggaeton oder Latin-Pop. Der Name CNCO kommt aus dem Spanischen Wort „cinco“ und bedeutet fünf.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ex Mitglied: * Joel Pimentel De León aus Mexiko (geboren am 28. Februar 1999)

  • Erick Brian Colón Arista aus Kuba (geboren am 3. Januar 2001)

Erste Konzerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Ricky Martin’s One World Tour (als Vorgruppe)
  • 2016: Enrique Iglesias and Pitbull Tour (als Vorgruppe)
  • 2017: Más Allá Tour (als Hauptakt)

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 CH  US  La­tin  MX  ES  AR
2016 Primera cita US39
(1 Wo.)US
La­tin1
Gold
Gold

(75 Wo.)La­tin
MX15
Dreifachgold
×3
Dreifachgold

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2016MX
ES24
(41 Wo.)ES
AR6
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2016AR
Erstveröffentlichung: 26. August 2016
2018 CNCO CH76
(1 Wo.)CH
US33
(1 Wo.)US
La­tin1
Platin
Platin

(63 Wo.)La­tin
MX
Platin
Platin
[2]MX
ES3
(10 Wo.)ES
Erstveröffentlichung: 6. April 2018
2019 Que quiénes somos La­tin12
Gold
Gold

(3 Wo.)La­tin
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 2019
2021 Déjà vu CH98
(1 Wo.)CH
La­tin19
(1 Wo.)La­tin
ES33
(1 Wo.)ES
Erstveröffentlichung: 5. Februar 2021

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  La­tin  MX  ES  ARTemplate:Charttabelle/Wartung/Charts inexistent
2016 Tan fácil
Primera Cita
La­tin5
Dreifachplatin
×3
Dreifachplatin

(20 Wo.)La­tin
MX
Platin
Platin
MX
ES
Gold
Gold
ES
Erstveröffentlichung: 4. März 2016
Quisiera
Primera Cita
La­tin26
Doppelplatin
×2
Doppelplatin

(20 Wo.)La­tin
MX
Platin
Platin
MX
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2016
Reggaetón lento (Bailemos)
Primera Cita
La­tin6
Fünffachplatin
×5
Fünffachplatin

(49 Wo.)La­tin
MX1
Diamant + Siebenfachgold
Diamant + Siebenfachgold
×7
Diamant + Siebenfachgold

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2016MX
ES2
Sechsfachplatin
×6
Sechsfachplatin

(66 Wo.)ES
AR2
Platin
Platin
[3]
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2016AR
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2016
2017 Hey DJ
CNCO
La­tin14
Siebenfachplatin
×7
Siebenfachplatin

(24 Wo.)La­tin
MX7
Diamant + Platin
Diamant + Platin
Diamant + Platin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2017MX
ES6
Dreifachplatin
×3
Dreifachplatin

(43 Wo.)ES
AR7
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2017AR
Erstveröffentlichung: 4. April 2017
feat. Yandel
Reggaetón lento (Remix)
CNCO
DE96
(1 Wo.)DE
AT53
(1 Wo.)AT
CH18
Platin
Platin

(24 Wo.)CH
UK5
Doppelplatin
×2
Doppelplatin

(27 Wo.)UK
MX
Gold
Gold
MX
ES14
(1 Wo.)ES
Erstveröffentlichung: 18. August 2017
mit Little Mix
Mamita
CNCO
La­tin28
Gold
Gold

(13 Wo.)La­tin
MX
Doppelplatin
×2
Doppelplatin
MX
ES14
(1 Wo.)ES
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2017
2018 Sólo yo
CNCO
La­tin48
(1 Wo.)La­tin
Erstveröffentlichung: 6. April 2018
Se vuelve loca
CNCO
CH81
(1 Wo.)CH
La­tin19
Vierfachplatin
×4
Vierfachplatin

(10 Wo.)La­tin
MX
Platin
Platin
MX
Erstveröffentlichung: 20. Juli 2018
Díganle (Remix)
La­tin36
(2 Wo.)La­tin
Erstveröffentlichung: 16. August 2018
mit Leslie Grace & Becky G
Llegaste tú
La­tin26
Fünffachplatin
×5
Fünffachplatin

(12 Wo.)La­tin
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2018
mit Prince Royce
Hey DJ (Remix)
CH95
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 8. November 2018
mit Meghan Trainor & Sean Paul
2019 Pretend
La­tin31
(2 Wo.)La­tin
MX
Gold
Gold
MX
Erstveröffentlichung: 15. Februar 2019
Me Necesita
INTL:EP
La­tin34
(1 Wo.)La­tin
Erstveröffentlichung: 23. Oktober 2019
mit Prettymuch
2020 Tan enamorados
Déjà vu
La­tin49
Gold
Gold

(2 Wo.)La­tin
MX
Gold
Gold
MX
Erstveröffentlichung: 12. November 2020

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Weitere Singles

  • 2016: Cien (US: Gold (Latin)Gold (Latin))
  • 2016: Para enamorarte (US: Gold (Latin)Gold (Latin), MX: GoldGold)
  • 2018: Fiesta en mi casa
  • 2018: Mi medicina (US: Gold (Latin)Gold (Latin))
  • 2019: De cero (MX: GoldGold, US: Platin (Latin)Platin (Latin))
  • 2020: Beso

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017: Ahora lloras tú (Ana Mena feat. CNCO, ES: GoldGold)
  • 2017: Princesa (Río Roma feat. CNCO, MX: Dreifachgold×3Dreifachgold )
  • 2017: Todo cambio (Remix) (Becky G feat. CNCO)
  • 2018: Dolor de cabeza (Riki feat. CNCO)
  • 2019: Me Vuelvo Loco (Abraham Mateo & CNCO, US: Gold (Latin)Gold (Latin))
  • 2019: Pegao (mit Manuel Turizo, US: Platin (Latin)Platin (Latin))

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • Belgien Belgien
    • 2017: für die Single Reggaetón lento (Remix)
  • Brasilien Brasilien
    • 2020: für das Album CNCO
    • 2020: für das Album Primera cita
    • 2020: für die Single Hey DJ
    • 2020: für die Single Pretend
    • 2020: für die Single Quisiera
    • 2020: für die Single Se vuelve loca
    • 2021: für die Single Todo cambio
  • Chile Chile
    • 2018: für das Album CNCO[4]
  • Frankreich Frankreich
    • 2019: für die Single Hey DJ (Remix)
  • Italien Italien
    • 2017: für die Single Hey DJ
  • Kolumbien Kolumbien
    • 2017: für das Album Primera cita[5]
  • ~Niemandsland Zentralamerika
    • 2022: für die Single Tan enamorados

Platin-Schallplatte

  • Brasilien Brasilien
    • 2020: für die Single Mamita
    • 2020: für die Single Tan fácil
  • Italien Italien
    • 2019: für die Single Hey DJ (Remix)
  • Kanada Kanada
    • 2018: für die Single Reggaetón lento
  • Chile Chile
    • 2018: für die Single Mamita[6]
  • Portugal Portugal
    • 2022: für die Single Reggaetón lento (Remix)[7]
    • 2022: für die Single Hey DJ (Remix)[8]

2× Platin-Schallplatte

  • Niederlande Niederlande
    • 2018: für die Single Reggaetón lento (Bailemos)
  • Polen Polen
    • 2021: für die Single Hey DJ

3× Platin-Schallplatte

  • Brasilien Brasilien
    • 2020: für die Single Reggaetón lento (Bailemos)
    • 2021: für die Single Beso
  • Italien Italien
    • 2018: für die Single Reggaetón lento (Bailemos)

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Diamond record icon.svg Diamant Ver­käu­fe Quel­len
 Argentinien (CAPIF) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 0! D 20.000 Einzelnachweise
 Belgien (BEA) Gold record icon.svg Gold1 0! P 0! D 15.000 ultratop.be
 Brasilien (PMB) Gold record icon.svg 7× Gold7 Platinum record icon.svg 8× Platin8 0! D 460.000 pro-musicabr.org.br
 Chile (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg Platin1 0! D 22.500 Einzelnachweise
 Frankreich (SNEP) Gold record icon.svg Gold1 0! P 0! D 100.000 snepmusique.com
 Italien (FIMI) Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg 4× Platin4 0! D 225.000 fimi.it
 Kanada (MC) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 0! D 80.000 musiccanada.com
 Kolumbien (ASINCOL) Gold record icon.svg Gold1 0! P 0! D 5.000 Einzelnachweise
 Mexiko (AMPROFON) Gold record icon.svg 8× Gold8 Platinum record icon.svg 12× Platin12 Diamond record icon.svg 2× Diamant2 1.570.000 amprofon.com.mx
 Niederlande (NVPI) 0! G Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 160.000 nvpi.nl
 Polen (ZPAV) 0! G Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 40.000 bestsellery.zpav.pl
 Portugal (AFP) 0! G Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 20.000 Einzelnachweise
 Schweiz (IFPI) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 0! D 20.000 hitparade.ch
 Spanien (Promusicae) Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 9× Platin9 0! D 400.000 elportaldelmusicas.es
 Vereinigte Staaten (RIAA) Gold record icon.svg 8× Gold8 Platinum record icon.svg 29× Platin29 0! D 1.980.000 riaa.com
 Vereinigtes Königreich (BPI) 0! G Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 1.200.000 bpi.co.uk
 Zentralamerika (CFC) Gold record icon.svg Gold1 0! P 0! D 35.000 cfc-musica.com
Insgesamt Gold record icon.svg 31× Gold31 Platinum record icon.svg 74× Platin74 Diamond record icon.svg 2× Diamant2

Künstlerauszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Premios Juventud (4 Kategorien gewonnen)
  • 2016: Latin American Music Awards (3 Kategorien gewonnen)
  • 2017: Premios Lo Nuestro (3 Kategorien gewonnen)
  • 2017: iHeart Music Awards (1 Kategorie gewonnen)
  • 2017: Billboard Latin Music Awards (3 Kategorien gewonnen)
  • 2017: Latin American Music Awards (4 Kategorien gewonnen)
  • 2019: Billboard Music Awards (3 Kategorien gewonnen)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH AR (monatlich) MX ES UK US
  2. Platin für CNCO in Mexiko
  3. Platin für Reggaetón lento (Bailemos) in Argentinien
  4. Gold für CNCO in Chile
  5. Gold für Primera cita in Kolumbien
  6. Platin für Mamita in Chile
  7. Platin für Reggaetón lento (Remix) in Portugal
  8. Platin für Hey DJ (Remix) in Portugal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]