Catete (Rio de Janeiro)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catete
Koordinaten 22° 55′ 41″ S, 43° 10′ 51″ WKoordinaten: 22° 55′ 41″ S, 43° 10′ 51″ W
Lage
Basisdaten
Staat Brasilien

Bundesstaat

Rio de Janeiro
Stadt Rio de Janeiro
Unterpräfektur Zona Sul
Fläche 0,7 km²
Einwohner 2457 (2010[1])
Dichte 3607,9 Ew./km²
Politik
Präfekt Eduardo da Costa Paes
Partei PMDB

Catete ist ein Stadtteil von Rio de Janeiro in Brasilien.

Der Stadtteil liegt in der südlichen Zone von Rio de Janeiro und beherbergt, u.a. wegen der Nähe zum Hafen, viele Geschäfte und Handelsunternehmen. Die Mehrheitsbevölkerung gehört der aufstrebenden brasilianischen Mittelklasse an. Bekannt ist der Bezirk, der nördlich der Stadtteile Flamengo und südlich von Glória gelegen ist, vor allem wegen des Palácio do Catete, dem heutigen Museum der Republik.

Aus der Kolonialzeit stammen noch viele Villen mit historisch und architektonisch bedeutsamen Gebäuden. Die Gärten des Palastes von Catete sind sehr einladend und bieten den Menschen der Umgebung einen angenehmen Erholungsraum. Viele Wohnungen und Häuser aus der Kolonialzeit wurden für Neubauten abgerissen. Der Stadtteil zählte früher zu den nobelsten Stadtgebieten, dies änderte sich jedoch seit die Bundesregierung von Rio nach Brasília zog.

Palácio do Catete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Palast wurde von Peter II. gebaut und diente verschiedenen Stellen der Regierung bis zu deren Umzug nach Brasilia. Seit dem wird er als Museum der Republik genutzt.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bairros. Prefeitura da Cidade do Rio de Janeiro, 2010, abgerufen am 5. Januar 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Catete – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien