Catherine Hardy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neueres Bild
Training für Olympia ca. 1950

Catherine Hardy (* 8. Februar 1930 in Carrollton, Georgia; † 8. September 2017 in Atlanta, GA) war eine US‑amerikanische Leichtathletin und Olympiasiegerin.

Bei den XV. Olympischen Spielen 1952 in Helsinki gewann sie die Staffelgoldmedaille zusammen mit ihren Teamkolleginnen Mae Faggs, Barbara Jones und Janet Moreau, vor dem Team aus Deutschland (Silber) und dem Team aus Großbritannien (Bronze). Dabei stellte die Mannschaft der USA auch einen neuen Weltrekord in dieser Disziplin mit 45,9 s auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]