Louletano-Hospital de Loulé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louletano-Hospital de Loulé
Teamdaten
UCI-Code LHL
Nationalität PortugalPortugal Portugal
Lizenz Continental Team
Betreiber Louletano Desportes Clube
Erste Saison 2005
2013
Letzte Saison 2010
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager PortugalPortugal Antônio do Adro
Sportl. Leiter PortugalPortugal Jorge Piedade
Namensgeschichte
Jahre Name
2005
2006
2007
2008
2009–2010
2013–2014
2015
2016
Madeinox-A.R. Canelas
Madeinox-Bric-A.R. Canelas
Madeinox-Bric-Loulé
Centro Ciclismo de Loulé
Centro Ciclismo de Loulé-Louletano
Louletano-Dunas Douradas
Louletano- Ray Just Energy
Louletano-Hospital de Loulé
Website
www.louletanodc.pt

Louletano-Hospital de Loulé ist ein portugiesisches Radsportteam mit Sitz in Loulé.

Die Mannschaft wurde 2005 unter dem Namen Madeinox-A.R. Canelas gegründet. Im nächsten Jahr kam der Sponsor Bric dazu und ab 2007 war die Stadt Loulé, die vorher bei dem jetzt aufgelösten Team Imoholding-Loulé Jardim Hotel mit an Bord war, dritter Sponsor. Von der Gründung bis 2010 besaß die Mannschaft eine UCI-Lizenz als Continental Team und nimmt hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil.

Seit 2013 ist die Mannschaft wieder im Besitz einer Lizenz als Continental Team. Manager ist Antônio do Adro, der von dem Sportlichen Leiter Jorge Piedade unterstützt wird.

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
12. März PortugalPortugal Classica Aldeias do Xisto - Cylin'Portugal 1.2 SpanienSpanien Vicente Garcia
13. August PortugalPortugal 8. Etappe Portugal-Rundfahrt 2.1 SpanienSpanien Vicente Garcia

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
POR Nuno Almeida 10. Oktober 1991 Efapel (2016)
ESP Cristian Cañada 23. März 1991
ESP David de la Fuente 4. Mai 1981 Sporting-Tavira (2016)
POR André Evangelista 31. Januar 1996
POR Hélder Ferreira 15. Februar 1991 Efapel (2016)
ESP Raúl García de Mateos 5. Juli 1982 Andorra-Grandvalira (2013)
ESP Vicente García de Mateos 19. September 1988 Matrix Powertag (2013)
ESP Óscar Hernández 12. September 1992 Massi-Kuwait Cycling Project (2016)
POR Iúri Jorge 19. Mai 1991
POR João Letras 31. August 1991
POR Luis Mendonça 16. Januar 1986
POR Pedro Paulinho 27. Mai 1990 Ceramica Flaminia-Fondriest (2013)
POR Rui Rodrigues 15. Januar 1992
POR Sandro Pinto 20. Februar 1988 Efapel-Glassdrive (2013)

Saison 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
10. Juli PortugalPortugal 3. Etappe Grande Prémio Internacional de Torres Vedras 2.2 PortugalPortugal João Cabreira
9. August PortugalPortugal 4. Etappe Volta a Portugal 2.HC PortugalPortugal João Cabreira
12. August PortugalPortugal 6. Etappe Volta a Portugal 2.HC SpanienSpanien Eladio Jiménez

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 18. PortugalPortugal Pedro Lopes (103.)
2010 - -
2013-2016 - -

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2010 - -
2013 27. ChileChile Carlos Oyarzun (97.)
2014-2016 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2010 - -
2013 - -
2014 83. SpanienSpanien Vicente García (427.)
2015-2016 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 65. PortugalPortugal João Cabreira (235.)
2010 41. SpanienSpanien Santiago Pérez (88.)
2013 94. ChileChile Carlos Oyarzun (481.)
2014 92. SpanienSpanien Vicente García (426.)
2015 62. PortugalPortugal João Benta (255.)
2016 73. SpanienSpanien Vicente García (308.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]