Chmilnyk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Chmilnyk (Begriffsklärung) aufgeführt.
Chmilnyk
Хмільник
Wappen von Chmilnyk
Chmilnyk (Ukraine)
Chmilnyk
Chmilnyk
Basisdaten
Oblast: Oblast Winnyzja
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: 261 m
Fläche: 20,0 km²
Einwohner: 25.181 (2001)
Bevölkerungsdichte: 1.259 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 22000
Vorwahl: +380 4338
Geographische Lage: 49° 34′ N, 27° 57′ OKoordinaten: 49° 33′ 31″ N, 27° 57′ 27″ O
KOATUU: 510900000
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Wolodymyr Melnytschuk
Adresse: вул. Столярчука 10
22000 м. Хмільник
Statistische Informationen
Chmilnyk (Oblast Winnyzja)
Chmilnyk
Chmilnyk
i1

Chmilnyk (ukrainisch Хмільник; russisch Хмельник/Chmelnik, polnisch Chmielnik) ist eine Stadt in der Ukraine mit etwa 25.000 Einwohnern. Sie ist das administrative Zentrum des Rajons Chmilnyk, liegt im nordwestlichen Teil der Oblast Winnyzja am Südlichen Bug und ist eine der ältesten Städte in Podolien.

Für den Großgrundbesitzer Ksida erbauter Landsitz

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung Chmilnyks stammt aus dem Jahr 1362. 1443 erhielt der Ort Stadtrecht.

Von 1434 bis 1793 (mit Unterbrechung durch die türkische Besetzung 1672–1699) war die Stadt ein Teil Polens, kam dann zu Russland und später zur Sowjetunion, seit 1991 ist sie ein Teil der Ukraine. Seit 1957 ist die Stadt eine Kreisfreie Stadt unter Oblastverwaltung.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt stark zerstört. Nach dem Ende des Krieges wurden die 1934 entdeckten Heilquellen zu einem Heilbad ausgebaut.

Im südöstlich gelegenen Kuryliwka (damals Kuryłówka) wurde 1860 der polnische Pianist Ignacy Jan Paderewski geboren.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chmilnyk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien