Nemyriw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemyriw
Немирів
Wappen von Nemyriw
Nemyriw (Ukraine)
Nemyriw
Nemyriw
Basisdaten
Oblast: Oblast Winnyzja
Rajon: Rajon Nemyriw
Höhe: 260 m
Fläche: 1,30 km²
Einwohner: 11.424 (1. Januar 2004)
Bevölkerungsdichte: 8.788 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 22800
Vorwahl: +380 4331
Geographische Lage: 48° 58′ N, 28° 50′ OKoordinaten: 48° 58′ 4″ N, 28° 50′ 6″ O
KOATUU: 523010100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Wiktor Katschur
Adresse: вул. Леніна 28
22800 м. Немирів
Statistische Informationen
Nemyriw (Oblast Winnyzja)
Nemyriw
Nemyriw
i1

Nemyriw (ukrainisch Немирів; russisch Немиров/Nemirow, polnisch Niemirów) ist eine Stadt in der ukrainischen Oblast Winnyzja. Sie liegt etwa 40 km südöstlich der Oblasthauptstadt Winnyzja am Fluss Ustja.

Der 1506 zum ersten Mal schriftlich erwähnte Ort wurde auf den Resten der skythischen Siedlung Mirow, die bei der Mongoleninvasion zerstört wurde, errichtet. Im 17. Jahrhundert war der Ort ein Zentrum der Kosakenkriege, 1737 war der Ort Schauplatz der Friedensverhandlungen, um den Russisch-Österreichischen Türkenkrieg zu beenden. Wegen seiner günstigen Lage an den Handelswegen war der Ort ein Handelszentrum. Es gab eine lutherische, eine griechisch-katholische und eine römisch-katholische Kirche im Ort; sehr stark entwickelte sich auch die jüdische Einwohnerschaft im Ort, diese wurde aber im Zweiten Weltkrieg nahezu ausgelöscht.

Bekannt ist die Stadt heute auch für den Nemiroff Wodka.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]