Corral de Almaguer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Corral de Almaguer
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Corral de Almaguer
Corral de Almaguer (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-La Mancha
Provinz: Toledo
Koordinaten 39° 46′ N, 3° 10′ WKoordinaten: 39° 46′ N, 3° 10′ W
Fläche: 328,7 km²
Einwohner: 5.355 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 16,29 Einw./km²
Postleitzahl: 45880
Gemeindenummer (INE): 45054 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Website: www.corraldealmaguer.es
Lage der Gemeinde
Corral de Almaguer.png

Corral de Almaguer ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Toledo der Autonomen Region Kastilien-La Mancha. 2018 lebten 5355 Einwohner in der Gemeinde. Die Gemeindefläche beträgt 328,7 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Ufer des Flusses Riánsares, der Name Almaguer stammt aus dem arabischen al-Magid und bedeutet Bewässerungskanal.

Es gibt Hinweise auf diese Siedlungen in der Gegend seit der Jungsteinzeit. Die Interpretation der großen Anzahl von archäologischen Überresten, vor allem durch die Ausgrabungen am Berg Cerro del Castillo Gollino mit der Entdeckung von einer ummauerten Siedlung aus der Eisenzeit. Die Untersuchung der Artefakte mittels Radiokarbonmethode C14 belegen die Richtigkeit dieser Annahme der Archäologen.

Im Jahre 1312 gewährte Diego Muñiz, Großmeister des Ordens von Santiago, das Privileg mit dem Titel Villa.

Anzahl Einwohner
(Quelle: INE)
Jahr 190019101920193019401950196019701981199120002005
Einwohner 499649166354849178378603826180066249578256225904

Seit 2007 bis heute ist Juliana Fernández de la Cueva Lominchar die Bürgermeisterin der Stadt, sie gehört der Partei Partido Popular an.

Bekannte Personen der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).