Yuncos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Yuncos
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Yuncos
Yuncos (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-La Mancha
Provinz: Toledo
Koordinaten 40° 5′ N, 3° 52′ WKoordinaten: 40° 5′ N, 3° 52′ W
Höhe: 551 msnm
Fläche: 15,1 km²
Einwohner: 10.968 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 726,36 Einw./km²
Postleitzahl: 45210
Gemeindenummer (INE): 45205 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Gregorio Rodríguez Martín (Partido Popular)
Website: www.yuncos.es

Yuncos ist eine spanische Ortschaft in der Provinz Toledo in Kastilien-La Mancha. Die Gemeinde liegt im Bezirk La Sagra und grenzt nördlich an die Ortschaft Illescas, Numancia de la Sagra im Osten, südlich an Yuncler und im Westen an Cedillo del Condado.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name „Yuncos“ leitet sich vom mozarabischen Begriff „Yunko“ (Schilf) ab. Nach Angaben von 1788 hieß Yuncos ursprünglich „Las Ventas de Unco“; ein Ort, an dem Schilf angeboten wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Mal wurde ein Bauernhof in Yuncos im Jahr 1181 erwähnt. In dem Bauernhof wohnte der Mozaraber Martín Raimundo, der einen Weinberg in Cobisa besaß. Im Jahr 1634 trennte sich Yuncos von Toledo.

Feiertage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die zwei Schutzpatrone von Yuncos gibt es folgende Feiertage:

  • 3. bis 6. Februar: San Blas, Feier zu Ehren des Schutzpatrons von Yuncos
  • 8. bis 14. September: Feier der Schutzpatronin Virgen del Consuelo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).