Cypress Semiconductor Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cypress Semiconductor Corporation
Cypress-Semiconductor-logo.svg
Rechtsform Corporation
Gründung 1982
Sitz San Jose, Kalifornien, USA
Leitung T. J. Rodgers
Mitarbeiter 6000
Umsatz 1,6 Mrd USD (2007)
Produkte HalbleiterbauelementeVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website cypress.com

Cypress Semiconductor Corporation ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Firmensitz in San Jose, Kalifornien.

Daten und Fakten[Bearbeiten]

Cypress Semiconductor wurde im Jahr 1982 gegründet. T. J. Rodgers ist Gründer und heute noch Generaldirektor der Firma. Die Firma hatte 2003 etwa 4000 Mitarbeiter. Ihre Einkünfte betrugen 2003 836,8 Mio. USD.

Die Aktie von Cypress Semiconductor wird unter dem Kürzel 'CY' an der New Yorker Börse gehandelt.

Produkte[Bearbeiten]

Cypress Semiconductor ist vor allem als Hersteller von statischen RAMs bekannt. Eine der wichtigsten Produktlinien sind aber die USB Mikrocontroller, mit denen Cypress eine führende Stellung am Markt hat. Aber auch Clock-Buffer, Mikrocontroller (PSoC, Programmable System on Chip), Wireless- und USB-Chips, sowie CMOS-Bildsensoren und Solarzellen gehören zur Produktpalette. Cypress ist Mehrheitseigentümer der SunPower Corp., welche Solarzellen herstellt.

Die wichtigsten Produktangebote[Bearbeiten]

  • USB Mikrocontroller
  • PSoC Programmable System on Chip
  • Capsense capazitive Touch Sensing [1]
  • Cypress Truetouch Multi-Touch-Sensing-Systeme
  • General Purpose programmierbare Clock-Generatoren
  • Control Communications
  • Image-Sensoren
  • Physical Layer Devices

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zügige Entwicklung von Prototypen kapazitiver Berührungssensoren für beliebige Oberflächen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cypress – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien