Daniel Jungwirth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Jungwirth
Personalia
Geburtstag 15. Januar 1982
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 176 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Ismaning
0000–2000 FC Bayern München
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2003 Borussia M'gladbach Amateure 27 (1)
2003–2005 Bayern München Amateure 39 (3)
2005–2007 FC Erzgebirge Aue 17 (0)
2007–2009 FC Ingolstadt 04 60 (8)
2009–2011 SV Sandhausen 46 (5)
2011–2014 SV Elversberg 64 (7)
2014–2015 FC Erding 28 (8)
2015–2016 FC Unterföhring 31 (10)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2017– SV Türkgücü-Ataspor (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. April 2018

Daniel Jungwirth (* 15. Januar 1982 in München) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Jugend spielte Jungwirth für den FC Ismaning sowie für den FC Bayern München, mit dem er 1997 Deutscher B-Jugend-Meister wurde. Er spielte außerdem für die deutsche U-16-Nationalmannschaft.

Seine Karriere im Erwachsenenbereich begann bei Borussia Mönchengladbach, in deren Amateurmannschaft er von 2000 bis 2003 spielte. Von 2003 bis 2005 spielte er bei den Amateuren des FC Bayern München, bei denen er sich zum Stammspieler entwickelte und mit ihnen 2004 die Meisterschaft in der Regionalliga Süd gewann.

Zur Saison 2005/06 wechselte er zum Zweitligisten FC Erzgebirge Aue, für den er in der Premierensaison 15 Ligaspiele bestritt. In der Hinrunde der Folgesaison kam er aufgrund eines Schienbeinbruchs nur auf zwei Einsätze. Im Januar 2007 einigte er sich mit dem FC Erzgebirge Aue auf die sofortige Auflösung seines Vertrags und unterschrieb am nächsten Tag einen Vertrag beim Regionalligisten FC Ingolstadt 04. Mit diesem stieg er 2008 in die 2. Bundesliga auf, verließ ihn aber wieder nach dem direkten Abstieg und wechselte zum Drittligisten SV Sandhausen um den zur SpVgg Unterhaching gewechselten Spielmacher Leandro Grech nachzufolgen. Nach zwei Spielzeiten wechselte er zur SV Elversberg, die zunächst in der Regionalliga West und ab 2012 – Ligenreform bedingt – in der Regionalliga Südwest spielte. Dort erreichte Jungwirth mit Elversberg in der Saison 2012/13 den Aufstieg in die 3. Liga.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]