David S. Goyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David S. Goyer (2008)

David Samuel Goyer (* 22. Dezember 1965 in Ann Arbor, Michigan) ist ein US-amerikanischer Comic- und Drehbuchautor und Filmregisseur. Besonders bekannt ist er für Christopher Nolans Batman-Trilogie, für die er die Drehbücher verfasste.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David S. Goyer interessierte sich seit frühester Kindheit für Comics. Er wuchs in Ann Arbor, Michigan, auf und schloss 1988 ein Studium an School of Cinema-Television an der University of Southern California in Los Angeles ab. Sein erster größerer Erfolg war 1990 das Drehbuch zu dem Film Mit stählerner Faust mit Jean-Claude Van Damme. Neben seiner Tätigkeit als Drehbuchautor war Goyer auch als Autor von Comicbüchern tätig; so verfasste er für DC Comics beispielsweise 50 Ausgaben der Justice Society of America. Weitere Drehbücher erstellte Goyer v. a. für Comicverfilmungen, bei denen er, wie im Falle von Blade: Trinity, auch Regie führte. Er war 1999 für Dark City und 2006 für Batman Begins für den Saturn Award nominiert und gewann 1999 einen Preis australischer Filmkritiker für sein Drehbuch zu Dark City.[1] Goyer schrieb das Drehbuch zum Godzilla-Remake, seine Version wurde aber später von Max Borenstein umgeschrieben.[2] Goyer führte 2013 und 2014 die US-amerikanisch-britische Historienserie Da Vinci’s Demons als Showrunner.[3] 2015 übergab er die Leitung an John Shiban, als Produzent war er weiter für die Serie tätig. 2013 arbeitet er als ausführender Produzent an der Film-Adaption des Comics Y: The Last Man.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Drehbuchautor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Regisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heaven's Shadow, 2011 (Himmelsschatten, übersetzt von Ingrid Hermann-Nytko, Heyne Verlag München 2012, ISBN 978-3-453-52999-1)
  • Heaven's War, 2012 (Himmelskrieg, übersetzt von Ingrid Hermann-Nytko, Heyne Verlag München 2013, ISBN 978-3-453-31531-0)
  • Heaven's Fall, 2013

(alle mit Michael Cassutt)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit David S. Goyer (engl.)
  2. Real Deal Godzilla Concept Art
  3. Da Vinci's Demons Ready to Practice Their Evil with Tom Riley
  4. New Line Finds Writers for Y The Last Man