Decker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Decker ist ein deutschsprachiger Familienname.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elke Decker (* 1957), deutsche Leichtathletin
  • Eric Decker (* 1987), US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • Ernst Decker (1902–1984), deutscher evangelischer Prediger und Schriftsteller
  • Ezechiel de Decker (* 1603 oder 1604; † 1642 oder 1643), niederländischer Rechenmeister, Landvermesser und Herausgeber von Logarithmentafeln

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sara Decker (* 1985), deutsche Jazzsängerin
  • Simone Decker (* 1968), luxemburgische Künstlerin und Professorin an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
  • Sven Decker (* 1979), deutscher Jazzmusiker

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fiktive Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]