Die leere Wasserflasche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Die leere Wasserflasche
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1917
Stab
Regie Joe May
Drehbuch Richard Hutter
Joe May
Produktion Joe May
Besetzung

Die leere Wasserflasche (Alternativtitel Das Geheimnis der leeren Wasserflasche) ist ein Kriminalfilm von 1917 der Filmreihe Joe Deebs.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Hilfe von Joe Deebs findet man einen alten Familienschatz in einem Schloss.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produziert wurde der Film von May-Film GmbH Berlin. Die Dreharbeiten fanden im Dezember 1916 statt. Er hat eine Länge von vier Akten. Die Polizei Berlin erließ im Januar 1917 ein Jugendverbot (Nr. 40186), die Polizei München verbot die Ankündigung als Detektivfilm (Nr. 25407, 25408, 25409, 25410, 25411). Die Uraufführung war am 23. November 1917 im Tauentzien-Palast in Berlin.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]