Diskussion:Berliner Dekret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sorry aber Proxy ...[Quelltext bearbeiten]

ich finde weiterhin, du könntest besser am Artikel zur Kontinentalsperre arbeiten. Viele Informationen überschneiden sich oder sind für das Berliner Dekret nicht relevant. Was hat etwa die Absetzung des Herzogs von Nassau, des Herzogs von Braunschweig und des Kurfürsten von Hessen-Kassel mit dem Berliner Dekret oder der Kontinentalsperre zu tun? Warum wird etwas über die Errichtung einer Brücke in Paris geschrieben? Hat das nicht eher etwas mit dem Feldzug gegen Preußen zu tun? Das Napoleon, das Berliner Schloss bewohnte, ist auch nicht relevant. Ich werde Informationen, die den Kontinensperrenartikel erweitern, einfach kopieren und diesen Artikel wieder zu einer Weiterleitungsseite degradieren. In der Hoffnung auf eine Zusammenarbeit dort. Lieben Gruß --Vive la France2 (Diskussion) 21:29, 1. Nov. 2018 (CET)

Ich weiß nicht was dein Problem ist, aber ich denke du hast das Prinzip überhaupt nicht begriffen! Stell einen Löschantrag und wir werden erneut diskutieren. Jede erneute Weiterleitung ohne Löschdiskussion werde ich als Vandalismus ansehen und revertieren. -- Proxy (Diskussion) 21:34, 1. Nov. 2018 (CET)
Ich habe nicht vor, einen Löschantrag zu stellen und denke die Sache diplomatisch lösen zu können. Das du mit Vandalismusmeldung und Reverts drohst, halte ich für ungeschickt und unnötig. Bitte keine Eskalation, sondern Ruhe und Souveränität! Ich frage mich nur,in wie weit Literatur aus dem 19. Jahrhundert als brauchbar für diese Enzyklopädie anzusehen ist. So was hier; ein Brockhaus von 1895? Es gibt deutlich aktuellere Forschungsdarstellungen, die laut Kriterien zu bevorzugen sind. Das solltest du nochmal überarbeiten und eine Zusammenarbeit im Kontinentalsperrenartikel in Erwägung ziehen. Schlaf mal drüber. Bis dahin. Ich verabschiede mich für diese Woche erstmal. Mit freundlichen Grüßen nach Deutschland --Vive la France2 (Diskussion) 21:43, 1. Nov. 2018 (CET)
Proxy, ich möchte Dich herzlich bitten, Dich eines gesitteten Umgangstons gegenüber Kollegen zu befleißigen. Seine inhaltliche Kritik könntest Du, soweit möglich, gern mit Sachargumenten widerlegen. Ich würde mit an Deiner Stelle sehr ernsthaft überlegen, ob Du seine Einladung, im Hauptartikel mitzuarbeiten, nicht annehmen solltest.
Daß diese Auskopplung kontextfrei kein sinnvoller Artikel und mit Kontext über weite Strecken redundant zum Hauptartikel ist, hatten wir ja schon, daher auch der Ausgang der LD.
In der Hoffnung auf eine harmonische Beilegung dieses Konflikts grüßt freundlich das Eloquenzministerium (Diskussion) 21:52, 1. Nov. 2018 (CET)
Der etablierte Begriff erscheint in Google-Books 33.000x, das sehen 7 weitere anderssprachige Wikipedias genau so! Und ja, eine Weiterleitung ohne Löschdiskussion ist Vandalismus und wird von mir revertiert - klarer Fall. Der Artikel Kontinentalsperre kann ja als Weiterleitung im Artikel über Napoleon eingebaut werden, der Begriff erscheint dort mit Sicherheit! Die Aussage des Koll. Ich werde Informationen, die den Kontinentalsperrenartikel erweitern, einfach kopieren und diesen Artikel wieder zu einer Weiterleitungsseite degradieren ist schmeichelhaft gesagt eine Zumutung und Frechheit! Und nun allen eine Preußische Nacht wünscht -- Proxy (Diskussion) 22:15, 1. Nov. 2018 (CET)
Eben um zu vermeiden, Deine Arbeit ohne entsprechende Würdigung in der history im Hauptartikel zu verwerten, lud er Dich ja höflich zur Mitarbeit dort ein. Dabei wäre das rein lizenzrechtlich absolut nicht zu beanstanden. Im Gegensatz zu Dir bringt er damit auch seine Wertschätzung für Ergänzungen in Deinem Beitrag zum Ausdruck.
Daß der Begriff etabliert ist, bestreitet niemand. Das ist jedoch bei der Frage, wie wir das Thema hierzuwiki sinnvoll präsentieren auch nicht von Belang. Und Dein Einwand mit Napoleon ist natürlich aufgrund des Umfangs des Artikels zur Kontinentalsperre absolut kein geeigneter Vergleich.
Zumindest einig sind wir uns offenbar alle, daß hoffentlich morgen hier, unter sorgfältiger Vermeidung von Kraftausdrücken, sachlich im Sinne einer kontextwahrenden, leserfreundlichen Lösung weiterdiskutiert werden kann. Eloquenzministerium (Diskussion) 23:01, 1. Nov. 2018 (CET)
gähn Du willst das nicht verstehen gell?? Dann kann man auch mit Argumenten nichts erreichen ... Ihr könnt doch an der Kontinentalsperre soviel schreiben wie ihr wollt. Macht ihn lesenswert oder exzellent! Ich werde diesen Artikel ausbauen und ergänzen und alles ist feini. In diesem Sinne -- Proxy (Diskussion) 23:46, 1. Nov. 2018 (CET)

:) Wiederaufnahme der diplomatischen Bemühungen[Quelltext bearbeiten]

Lieber Proxy,

ich glaube dein Artikel scheint etwas übereilt wiederhergestellt worden zu sein. Bist du wirklich sicher, dass der zweite Teil des Berliner Dekrets zwölf Artikel umfasst? Der Historiker Diedrich Saalfeld spricht in seinem Aufsatz "Die Kontinentalsperre" nämlich nur von elf Artikeln. Das habe ich gerade nochmal überprüft. Weiteres Indiz: Du gibst Artikel 11 als Artikel 12 aus (siehe visuellen Abdruck rechts):

Page 2 & 3

. Auch in Rolf Hasses Werk "Theorie und Politik des Embargos" steht: "Art. 11 des Berliner Dekrets regelt: Unsere Minister der auswärtigen Angelegenheiten, des Kriegs, der Marine, der Finanzen, der Polizey und Unsere General-Post-Direktoren sind, ein jeder, so weit es sie betrifft, mit der Ausführung des gegenwärtigen Decrets beauftragt". Das ist Artikel 11, nicht Artikel 12, wie von dir behauptet. Bei Wikipedia:Belege heißt es außerdem: "Damit keine veralteten oder überholten Informationen in Wikipedia eingearbeitet werden, sollten möglichst aktuelle Ausgaben Verwendung finden". Du nutzt teilweise Quellen, die aus dem späten 19. Jahrhundert stammen- obwohl sehr viel neuere Literatur vorhanden ist. Man kann es drehen und wenden, wie man will, der Artikel taugt nur als Weiterleitung, solange du nicht bessere Belege anführst und sauberer recherchierst. Bevor du wieder meinst, kritisieren zu müssen, ich hätte dich hiermit angeblich angegriffen, solltest du erstmal meine Argumente entkräften- was sehr schwierig werden dürfte. Ich denke sehr sachlich argumentiert zu haben und bitte dich ebenfalls darum. Mit freundlichen Grüßen --Vive la France2 (Diskussion) 17:45, 8. Nov. 2018 (CET)

Hallo Eloquenzministerium, ich habe mir erlaubt dich mal anzupingen. Eventuell geht nämlich hier bald die Diskussion weiter. Mit freundlichen Grüßen --Vive la France2 (Diskussion) 20:05, 8. Nov. 2018 (CET)
Vielen Dank für das ping. Ich hatte das auf meiner Beo schon mitbekommen und wollte mich eigentlich erst äußern, insoweit von Proxy noch was kommt. Ich bin der Meinung, Du kannst inzwischen auch moralisch völlig berechtigt eventuell Brauchbares aus der Auslagerung im Hauptartikel zweitverwerten. Danach würde ich zunächst die WL wiederherstellen. Soweit da Opposition kommt, muss das dann wohl nochmal überflüssigerweise über die LD laufen, denn ein stichhaltiger Behalten-Grund läge bei Vollredundanz abzüglich qualitativ unbrauchbarer Textteile nicht vor.
Ich würde mir ja wünschen, daß Proxy sich doch noch dazu entschließt, im Hauptartikel harmonisch mitzuwirken, dann ließe sich eine weitere Runde Meta mit absehbarem Ausgang vermeiden. Falls Du bei der Umfärbung der Karte Schwierigkeiten haben solltest, kannst Du gern mit konkreten Farbvorschlägen auf mich zukommen, wenn Dir das zu technisch ist, dann guck ich mal, ob ich das gebogen kriege. Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für eine diplomatische Lösung zeichnet i. V. des Ministers der Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten im Eloquenzministerium (Diskussion) 20:36, 8. Nov. 2018 (CET)
Ich will vorerst eine LD bzw. Kampfhandlungen vermeiden und hoffe auf ein Einlenken von Proxy. Das würde eine Menge Ärger ersparen. Ich weiß nicht, ob ich wirklich einfach aus diesem Artikel kopieren sollte. Ich fühl mich besser, wenn ich das selbst nochmal auf Basis von Literatur prüfe, denn die entdeckten Fehler von Proxy machen mich schon etwas skeptisch. Dann dauert die Arbeit zwar länger, ist aber auch solider. Wenn ich alle Punkte im Kontinentalsperrenartikel überprüft bzw. eingebaut habe, stelle ich eine LD- vielleicht sogar mit Zustimmung von Proxy. Er hat ja noch Zeit seine Haltung zu überdenken. Und, wie du sagst, wenn der Artikel zum Berliner Dekret inhaltlich völlig redundant ist, wird er auch gelöscht werden. Alles eine Frage der Zeit und richtigen Vorbereitung. Was die Einfärbung der Karte angeht, bin ich technisch tatsächlich hoffnungslos überfordert. Welche Farben man wählt, überlasse ich gerne dir. Die Hauptsache ist doch, dass man die Farben voneinander unterscheiden kann- wobei ich natürlich schon Blau, Weiß und Rot sehr treffend fände. :) Aber das soll nicht als patriotische Geste missverstanden werden, sondern die machtpolitische Dominanz Frankreichs in dieser Zeit hervorheben, was die Kontinentalsperre ja erst ermöglichte. Ich verabschiede mich für heute. Gute Nacht :) --Vive la France2 (Diskussion) 22:08, 8. Nov. 2018 (CET)
Hier ist jetzt seit einer Woche Funkstille und Proxy war auch sonst nicht in der WP aktiv. Bau aus dem Berliner-Dekret-Artikel in aller Ruhe aus und im Abschnitt des Kontinentalsperrenartikels ein. Dann versuchs mit einer WL, wenn das nicht klappt, LD mit Wunschergebnis WL. Mit der Karte kann das noch etwas dauern, weil ich gerade damit beschäftigt bin, mir meine eigene Arbeitsumgebung wieder vernünftig einzurichten und zu versuchen, die Problemhamster auf Meta in ihre Schranken zu weisen… Ist die Islandfrage eigentlich geklärt? Wäre rot für F, blau für Satelliten und weiß für Satelliten und das aktuelle hellgrau für den Rest ok? Details können wir auch gern auf der Kontinentalsperren-Disku beschnacken, vielleicht kommen da ja noch interessante Anregungen oder jemand ist schneller als ich. Auch Dir eine Gute Nacht wünscht das Eloquenzministerium (Diskussion) 23:02, 8. Nov. 2018 (CET)