Diskussion:Erwerbsquote

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unterschied Erwerbsquote und Erwerbstätigenquote[Quelltext bearbeiten]

Unterschied Erwerbsquote und Erwerbstätigenquote wird m.E. nicht deutlich. Müsste es im ersten Satz in Klammern nicht auch heißen "(Erwerbstätige und Erwerbslose)"? (nicht signierter Beitrag von 88.69.52.41 (Diskussion) 09:57, 7. Jun. 2016 (CEST))

Ja, ich hab mal den Eingangssatz geändert. --Udo (Diskussion) 11:25, 7. Jun. 2016 (CEST)

Formel[Quelltext bearbeiten]

Kann es sein, dass die Formel keinen Sinn macht? (nicht signierter Beitrag von 88.67.91.12 (Diskussion | Beiträge) 21:43, 18. Mär. 2009 (CET))

Was ist denn der Unterschied zwischen der Beschäftigungsquote und der Erwerbsquote? Ich würde meinen, das ist dasselbe, oder liege ich da falsch? Geisslr 13:41, 28. Dez 2005 (CET)


Dopel gemopelt[Quelltext bearbeiten]

Der erste Punkt ist doch Praktisch identisch mit der nr.2 aus dem 2.Punkt? Und nach dem ich mir den Kopf zerbrochen habe und unterschiede suchte zwischen der alten und neuen Version. Frage ich mich ob es nicht sinnvoll wäre die Alte Version wiederherzustellen weil ich zwischen der Jetzigen und der alten keinen gescheiten Unterschied finde. Nur in der Alten war noch die Berechnung gegeben. Oder eine unformulierung würde bestimmt mehr Klarheit schaffen in der der Unterschied besser herausgearbeitet ist. Zumindest sollte irgendwo die Berechnung aufgeführt werden die es in der Alten gab. Wenn dagegen keine Einwände kommen werde ich die Version zurücksetzen.

Und eine Begrifserklärung find ich dies auch nicht (eher ein stub) weil in den Verlinkten Artikel gar nicht um Begrifsvarianten geht sonder Um begriffe die für die Quote zugrunde liegen. Auf diese Könnte auch in der Alten Version verlinkt werden. --Calle Cool 08:46, 17. Jan 2006 (CET)

Vieleicht würde es sin machen auf Erwerbsquote im Artikel Arbeitslosenquote zu verlinken und dort den Absatz noch auszubauen.--Calle Cool 10:07, 17. Jan 2006 (CET)

*1?[Quelltext bearbeiten]

Welchen Sinn hat das "* 100 %" am Ende? Warum sollte man eine Formel am Ende mit 1 multiplizieren? "Prozent" ist keine Einheit. (nicht signierter Beitrag von 188.97.231.145 (Diskussion | Beiträge) 16:33, 8. Mär. 2010 (CET))

jetzt müsste es richtig sein. Ergebnis ist ja in %. [1] --Calle Cool 20:25, 8. Mär. 2010 (CET)
Ohne Multiplikation mit 100 % ergibt sich ein Wert <1, in der Tabelle sind aber Prozentwerte angegeben. Siehe auch Prozent, Zahl in Prozentsatz umrechnen. --Rita2008 (Diskussion) 18:39, 13. Jun. 2017 (CEST)
Mit Prozent ist es ebenfalls kleiner 1. Ich sollte Dieter Nuhr zitieren. Wenn man Mathe Klasse 7 nicht kann, sollte man sich etwas zurückhalten.--Tohma (Diskussion) 18:58, 13. Jun. 2017 (CEST)
Wenn man nicht lesen kann (Siehe Artikel Prozent), sollte man sich auch zurückhalten. --Rita2008 (Diskussion) 18:52, 15. Jun. 2017 (CEST)
Die Info in der Einleitung (19 % = 0,19) könnte dir beim Verständnis eventuell helfen.--Tohma (Diskussion) 18:58, 15. Jun. 2017 (CEST)
Undwas ist mit dem Abschnitt "Zahl in Prozentsatz umrechnen"? Schließlich geht es hier (wie z.B. in den Tabelle angegeben) um Prozentsätze, nicht um Zahlen. --Rita2008 (Diskussion) 18:48, 16. Jun. 2017 (CEST)
Mathematische Laien, wie Benutzer Tohma einer zu sein scheint, sollten sich hier besser zurückhalten. Quoten haben es so an sich, dass sie in Prozent ausgedrückt werden. Deshalb wird das Ergebnis der Division (der Quotient) mit 100 multipliziert und mit dem Prozentzeichen versehen. "Dimensionslose Verhältnisse werden häufig in Prozent angegeben, indem man das Verhältnis mit dem Faktor „100 %“ multipliziert (Beispiel: ⅕ = ⅕·100 % = 20 %)." Es gibt also keine Erwerbsquote von 0,546. --2003:8C:4A37:3B96:4811:F28C:9418:9E4B 19:12, 16. Jun. 2017 (CEST)
Selbstverständlich gibt es die, 0,546= 54,6% . 100%=1 eine Multiplikaton bewirkt also nichts.--Tohma (Diskussion) 19:36, 16. Jun. 2017 (CEST)
PS: Vielleicht sollte sich Tohma einmal den Artikel zur Arbeitslosenquote ansehen.
Wende Dich doch einfach an das Portal:Mathematik. Die wollen auch etwas zum Lachen haben.--2003:8C:4A37:3B96:4811:F28C:9418:9E4B 19:59, 16. Jun. 2017 (CEST)
erledigt --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 11:57, 19. Jun. 2017 (CEST)

3. Meinungen[Quelltext bearbeiten]

Zwar wird häufig xy-Quote in Prozent gesagt, eigentlich ist eine Quote implizit als Prozentangabe üblich, den Quotienten alleine als Quote zu bezeichnen ist als Wahrscheinlichkeit beim (Pferde-)Wetten üblich.
Nebenbei:Der Beitrag von ‎2003:8c:4a37:3b74:b864:d0a7:2b2f:550 sollte hierher verschoben werden.
Gruß AVS (Diskussion) 09:05, 17. Jun. 2017 (CEST)

  • Klare Meinung: Die "" sind so unnötig wie die Prozenttaste auf dem Taschenrechner. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 10:43, 19. Jun. 2017 (CEST)
  • Klare Meinung dagegen ;-) : ohne die "" kann man auch das Prozentzeichen nicht dazu schreiben. Es ist eine Sache der Darstellung und für Quoten ist die Angabe als Prozentwert üblich. "" schafft nicht mehr und nicht weniger als die Transformation der Darstellung (z.B. 0,54 = 0,54 = 54%). Mathematisch ist das Prozentzeichen nur eine Abkürzung für "geteilt durch hundert".--Wikipeter-HH (Diskussion) 17:49, 19. Jun. 2017 (CEST)

Um zum konkreten Fall etwas zu sagen, müsste man wissen, um welchen konkreten Fall es geht. --Digamma (Diskussion) 16:09, 19. Jun. 2017 (CEST)

Es geht wohl darum. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 16:26, 19. Jun. 2017 (CEST)

Ich habe die Schreibweise *100% bei solchen Angaben immer als falsch empfunden. Einfach mal 100. In Prozent. Denn, wie oben bereits von jemand anders angemerkt, ist % keine Dimensionsgröße. Selbst wenn es eine wäre - wie oft sieht man Formeln, in denen diese mit angegeben werden. Man schreibt ja auch nicht "Erwerbstätige Personen / Bevölkerung insgesamt Personen. --Alexmagnus Fragen? 20:51, 19. Jun. 2017 (CEST)

"Mal 100" ist sicher falsch, denn dann bekommt man nicht den Anteil heraus, sondern das 100fache des Anteils. "%" ist eine Abkürzung für "Hundertstel". 20 % ist dasselbe wie 1/5. Deshalb ist es falsch, den Quotienten 1/5 mit 100 zu multiplizieren, denn dann würde man nicht 20 % erhalten, sondern 20. Eine Quote von 20 ist aber etwas anderes als eine Quote von 20 %. Deshalb ist es richtig, das Prozentzeichen wie eine Maßeinheit zu verwenden, auch wenn diese "Maßeinheit" auch nur eine Zahl, nämlich "1/100" ist. "mal 100 %" ist mathematisch richtig. Die Frage ist nur, ob es sinnvoll ist, das dazuzuschreiben, denn 100 % ist dasselbe wie 1, es steht dann also im Prinzip nur "mal 1".
Übrigens ist "Erwerbstätige / Bevölkerung insgesamt" falsch, richtig wäre "Anzahl der Erwerbstätigen / Bevölkerung insgesamt". --Digamma (Diskussion) 21:50, 19. Jun. 2017 (CEST)
Da beide Schreibweisen in der Literatur zu finden sind, ist es mühsam zu diskutieren, welche man im Artikel verwenden soll. Die mal 100% ist das gleich wie mal 1 und deswegen nicht nötig. Ist aber in der Wirtschaftslehre oft gängig (z.B. Bauder, Holzer, Paaß,...: Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit wirtschaftlichem Rechnungswesen. ISBN: 978-3-427-00641-1), damit nach dem eintippen der Formel gleich der Prozentwert da steht. Für mich als Mathematiker ist dies aber überflüssig:-)! --DerTechniker (Diskussion) 21:09, 21. Jun. 2017 (CEST)
Aus mathematischer Sicht ist das sicher richtig. Allerdings haben sehr viele Leser Probleme mit der Prozentrechnung und WP-Artikel sollen allgemeinverständlich sein (WP:OMA). --Udo (Diskussion) 07:51, 22. Jun. 2017 (CEST)