Diskussion:Gemeinfreiheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warnung
Fragen zum Urheberrecht bitte auf WP:UF stellen, diese Seite dient zur Diskussion über den Artikel Gemeinfreiheit.


Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Gemeinfreiheit zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Artikelthema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 50 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Schutzrechtsberühmung[Quelltext bearbeiten]

Kann mir das jemand erklären (ich bin nicht Jurist)? In der Einleitung heisst es: "Die ungerechtfertigte Geltendmachung von Immaterialgüterrechten an in Wahrheit gemeinfreien Gütern wird als Schutzrechtsberühmung bezeichnet."... D.h. also: Eine Schutzrechtsberühmung ist eine ungerechtfertigte Geltendmachung von Immaterialgüterrechten.

Wenn ich aber unter Schutzrechtsberühmung nachlese, dann ist es jede Beanspruchung solcher Rechte: "Mit der Schutzrechtsberühmung wird ein Schutzrecht aus dem Bereich der Immaterialgüterrechte beansprucht." Punkt. Zwar gehts im Artikel dann schwergewichtig um ungerechtfertigte Geltendmachung ("Erfolgt eine Schutzrechtsberühmung zu Unrecht, ...."), aber der Begriff als solcher scheint nichts über die Berechtigung des Schrittes auszusagen.

Falls das stimmt, könnte der fragliche Absatz in unserer Einleitung wie folgt umformuliert werden: "Eine ungerechtfertigte Geltendmachung von Immaterialgüterrechten an in Wahrheit gemeinfreien Gütern (eine ungerechtfertigte so genannte Schutzrechtsberühmung) kann Gegenansprüche des zu Unrecht in Anspruch Genommenen auslösen.[1]" --MaxBE (Diskussion) 21:31, 9. Dez. 2013 (CET)

Danke für den Hinweis, ich verbessere die Formulierung. Grüße --h-stt !? 17:40, 11. Dez. 2013 (CET)

Public Domain[Quelltext bearbeiten]

Was sei denn nun der Unterschied zwischen Gemeinfreiheit und Public Domain? Im Artikel steht lediglich: "Die Bedeutung englischer Begriffe wie „Copyright“ und „Public Domain“ kann nicht ohne weiteres auf die deutschen Begriffe „Urheberrecht“ und „Gemeinfreiheit“ übertragen werden." Davon wird man nicht wirklich schlauer. --91.34.133.134 23:22, 16. Jan. 2016 (CET)

Ich schreib einen Satz oder zwei dazu. Danke für den Hinweis. Grüße --h-stt !? 15:52, 22. Jan. 2016 (CET)
Danke für Deine Erläuterung im Artikel. --91.34.156.66 14:51, 24. Jan. 2016 (CET)

„nur Werbung für Google“[Quelltext bearbeiten]

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gemeinfreiheit&diff=151235713&oldid=151222461

Googles Leseproben aus Ohly decken 2 der 3 diesbezüglichen Einzelnachweise ab und die aus Peukert einen noch deutlich höheren Anteil. Ihnen wegen ihrer Unvollständigkeit jeden Nutzen für den Artikel abzusprechen und darin „nur Werbung für Google“ zu sehen, ist absurd. Als ob Google Werbung nötig hätte! --Vsop (Diskussion) 17:08, 8. Feb. 2016 (CET)

Bei Leseproben kann jeder Aufrufende andere Teile als zugänglich angezeigt bekommen. Wenn du die Seiten einsehen konntest, bedeutet das nicht, dass ich das kann oder dass du das in zwei Monaten noch tun kannst. Google-Book-Links sind bei Leseproben immer problematisch, das ist kein zuverlässiges Archiv. Ich rate dringend davon ab. Grüße --h-stt !? 19:45, 8. Feb. 2016 (CET)
Bei weblinks gibt es doch nie eine Garantie, dass man sie in zwei Monaten noch aufrufen kann. Trotzdem werden sie in WP in großen Umfang als Beleg akzeptiert. Dass Sie die Verlinkung von Google-Leseproben für „problematisch“ halten und davon abraten (ohne dass sich davon etwas in Wikipedia:Weblinks findet), rechtfertigt es bestimmt nicht, sie prophylaktisch weglöschen, ohne überhaupt zuverlässig wissen zu können, wann und in welchem Umfang Leseproben aus den beiden Büchern vielleicht einmal nicht mehr zur Verfügung stehen könnten. Zur Zeit kann die Verlinkung die Einsicht in die Bücher und damit auch eine diesbezügliche Überprüfung sehr erleichtern. Geht es Ihnen darum, das zu verhindern? Das die in Rede stehenden Links doch niemand ernstlich stören können, kann ich mir keinen anderen Grund für Ihren Löscheifer vorstellen. --Vsop (Diskussion) 13:46, 10. Feb. 2016 (CET)
Als Belege sind Weblinks natürlich zulässig. Aber auch da sollen nur voraussichtlich stabile Links genutzt werden WP:WEB. Google-Book-Liks auf Leseproben in gedruckten Büchern fallen nicht unter diese Regelung. Der Beleg ist da das gedruckte Buch, der Link zu Google ist ein Glücksspiel. Deshalb lehne ich das ab. Grüße --h-stt !? 18:09, 10. Feb. 2016 (CET)

Was nicht stört und nicht falsch ist, aber zumindest potentiellen Nutzen hat, braucht nun wirklich nicht entfernt zu werden. Glauben Sie wirklich, mit „Ich lehne das ab“ als Handlungsmaxime das von WM beklagte „drängende Problem“ des „Autorenschwunds“ zu überwinden? --Vsop (Diskussion) 18:34, 10. Feb. 2016 (CET)

Es stört aber. Spätestens, wenn der Link tot ist. Und dann nützt es auch nichts mehr, sondern macht nur Wartungsaufwand. Google Book Links sind nützlich bei gemeinfreien und freigegebenen Werken, bei denen der Zugriff dauerhaft bestehen wird. Bei urheberrehctlich geschützten Werken, für die nur eine Leseprobe freigegeben ist, sind die Links nicht sinnvoll. Grüße --h-stt !? 17:25, 11. Feb. 2016 (CET)