Diskussion:PewDiePie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-de@wikimedia.org hingewiesen werden.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „PewDiePie“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „PewDiePie“ wurde ab dem 1. Juni 2013 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

POV[Quelltext bearbeiten]

@Fleritarus: Magst Du mir kurz erklären, was Deiner Meinung nach an dem Wort „nigger“ nicht rassistisch ist? Vielen Dank. —viciarg414 14:33, 13. Sep. 2017 (CEST)

"nigger" wird in der englischen Jugendkultur von vielen als Schimpfwort benutzt(egal ob du weiß, braun, schwarz oder grün bist) [Pewdiepie kann übrigens gar nichts wissen, ob sein Gegenüber bzw. Gegner schwarz war). So wie teilweise in der deutschen Jugendkultur "schwul" als negatives Wort verwendet wird, wenn man etwas feminin bzw verweichlicht findet. Kommt vom Rap und hat sich in den 90ern etabliert. Obwohl der Trend zum Glück dahin geht, dass die Jugendlichen langsam verstehen, dass es nicht lustig ist "schwul" als Schimpfwort zu benutzten. --Fleritarus (Diskussion) 15:16, 13. Sep. 2017 (CEST)
damit will ich sagen, dass "nigger" als Schimpfwort benutzt werden kann, ohne damit rassistisch sein zu wollen. --Fleritarus (Diskussion) 15:30, 13. Sep. 2017 (CEST)
Mmh. „Nigger […] ist eine rassistisch konnotierte und äußerst abwertende Bezeichnung für Menschen dunkler Hautfarbe (siehe auch Schwarze). Sie dient dazu, eine soziale Degradierung vorzunehmen und ein hierarchisches Verhältnis auszudrücken.“ (Nigger). Die möglicherweise nicht rassistisch gemeinte Intention ändert nichts daran, dass der Begriff, mithin die Äußerung, rassistisch ist. —viciarg414 16:55, 13. Sep. 2017 (CEST)
Achja, wer „schwul“ als Verbalinjurie verwendet, äußert sich selbstverständlich sexistisch, heteronormativ und homophob, gleichfalls vollkommen egal, ob das entsprechend gemeint war oder nicht. —viciarg414 16:56, 13. Sep. 2017 (CEST)
Nein, tut man nicht. Ich habe es schon versucht dir zu erklären --Fleritarus (Diskussion) 17:53, 13. Sep. 2017 (CEST)
PS: Wieso hast du überhaupt den Thread eröffnent? Willst du etwas anderes im Artikel stehen haben? --Fleritarus (Diskussion) 18:58, 13. Sep. 2017 (CEST)
Deine Erklärung ist nur leider Unsinn. Welchen Teil des Zitats aus unserem hiesigen Artikel verstehst Du nicht?
Ich habe den Abschnitt eröffnet, um zu verstehen, warum Du den Passus „rassistische Äußerungen“ aus der Überschrift entfernt hast. Geht es Dir darum, Kjellbergs Äußerungen zu verharmlosen? —viciarg414 18:15, 14. Sep. 2017 (CEST)
Wenn es definitiv rassistisch gemeint war, kann das Wort eine Rolle spielen. Sonst nicht. Alles was wir bisher wissen geht vom Gegenteiligen aus. Deshalb ist hier Framing unerwünscht. Der "Vorfall" ist neutral dargestellt. Wenn es jemand als rassistisch einstuft, kann er das persönlich gerne tun. --Fleritarus (Diskussion) 18:42, 14. Sep. 2017 (CEST)
Wenn es eine Konstante in der Jugendkultur ungefähr seit Plutarch gibt, dann ist es die Benutzung von Wörtern, die "die Alten" maximal nerven. Wenn du es schaffst, durch ein simples Wort die halbe Welt in Aufregung zu versetzen, was könnte cooler sein? Wenn Leute tatsächlich den Unterschied nicht schnallen, ob PewDiePie einen Schwarzen als "Nigger" bezeichnet oder jemanden in seiner erweiterten Peergroup, dann sagt das mehr über die Flachheit ihrer analytischen Fähigkeiten aus als über angeblichen "Rassismus" des "Täters". Ein bisschen Coolness tut manchmal auch ganz gut.--Nico b. (Diskussion) 18:06, 13. Sep. 2017 (CEST)
„Coolness“ ist nichts, was in ein Projekt zur Erstellung einer Enzyklopädie gehört. Genauso wenig wie Deine privaten Mutmaßungen über die „Flachheit“ irgendwelcher analytischer Fähigkeiten. —viciarg414 18:15, 14. Sep. 2017 (CEST)
Tja, das scheiden sich wohl die Geister. Ich meine, mehr Coolness und weniger aufgeblasene Wichtigtuerei, "holier than thou"-Attitüde und Punkte verteilen an alle und jeden bekäme der Wikipedia sehr gut. Dann würden sich auch nicht so viele hier einbilden, es hätte etwas mit enzyklopädischer Arbeit zu tun, jede kurzfristige Empörungswelle in hiesige Artikel zu kübeln. Begriffe wie "Rassismus" verlieren ihre Schärfe, wenn man sie inflationär benutzt, am Ende nimmt einen dann niemand mehr Ernst, wenn es einmal wirklich wichtig wird.--Nico b. (Diskussion) 00:12, 15. Sep. 2017 (CEST)
Warum hat er sich für seine Artikulationsschierigkeiten denn überhaupt noch entschuldigt? Seit ihm die Sponsoren abgesprungen sind, und er in frühreifes japanisches Gold investiert, ist er doch nun mehr er selbst, tritt aber auch vermehrt lallend vor die Kamera. Dass er in dem Zustand unfähig ist, das September-Update v. PUBG, mit seinen neuen Waffen und Nebeleffekten, die die Sichtweite und das genaue Zielen erschweren, zu zocken, ist klar und ja noch ganz lustig. Aber in diesem Zustand Videos ungeschnitten hochzuladen ist dämlich. Mit der Abnahme seiner kreativen Ausdrucksmöglichkeiten, wird er auch optisch Jim Morrison immer ähnlicher.--Lectorium (Diskussion) 11:03, 15. Sep. 2017 (CEST)
Ich gehe davon aus, dass ich deine sinnlose Wortmeldung löschen darf richtig?--Fleritarus (Diskussion) 11:07, 15. Sep. 2017 (CEST)
Finger weg von meinen Beiträgen. Seine vielen Entschuldigungen sind nun mal am Ende nicht mehr glaubwürdig.--Lectorium (Diskussion) 11:20, 15. Sep. 2017 (CEST)
Deine persönliche Meinung ist hier glaube ich jedem egal. Das ist hier kein Cafe, also benimm dich nicht so, als ob es eines wär --Fleritarus (Diskussion) 11:23, 15. Sep. 2017 (CEST)
Es geht hier um dein moniertes Editierverhalten. Also lenk nicht dauernd ab. Dir wurde jetzt von zwei Seiten klar gemacht, dass deine Überschriftenstraffung nicht den Kern trifft. PewDiePie sind die wichtigsten Sponsoren weggebrochen, liest man in dem Abschnitt, und damit seine Existenzgrundlage. Das nur nichtssagend mit "Kontroversen" zu übertiteln, trifft es nicht entfernt.--Lectorium (Diskussion) 11:39, 15. Sep. 2017 (CEST)
Argumente wurden ausgetauscht. Verstoß gegen WP:KPA entfernt. --Fleritarus (Diskussion) 11:46, 15. Sep. 2017 (CEST)
Du konntest leider nicht erklären, was an dem Wort „Kontroverse“ in deiner Überschrift darauf hinweist, dass er durch seine Ausfälle seine Einkommensquelle verloren hat. Die Überschrift sollte aber diesen wichtigsten Abschnittsaspekt enthalten. Deshalb war dein Edit eine Artikelverschlechterung. --13:51, 15. Sep. 2017 (CEST)
Mein Edit war ein Kompromiss eines anderen Edits, der eine Verschlechterung und massiv POV war. Pewdiepie macht Naziwitze und Witze über Nazis, Medien regen sich auf. Pewdiepie beschimpft jemanden in einem Slangwort, Medien regen sich auf. Das sind klassische mediale Kontroversen, obwohl der Nigger "Vorfall" so gut wie nichts war. --Fleritarus (Diskussion) 14:05, 15. Sep. 2017 (CEST) Alternative wäre die englische Überschrift: Controversial videos, network drop and streaming (2017) --Fleritarus (Diskussion) 14:07, 15. Sep. 2017 (CEST)
Beachte: Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. --Fleritarus (Diskussion) 14:10, 15. Sep. 2017 (CEST)

Wie diese beiden Belanglosigkeiten nun schon wieder 25% des Artikels ausmachen. Wenn Shitstorm und WP aufeinandertreffen, kommt meist Murks raus.--178.203.102.106 19:15, 13. Sep. 2017 (CEST)

Ich würde gerne im Text stehen haben, dass PewdiePie expliziet keinen Schwarzen Menschen sondern einen hautfarblich nicht definierbaren Gegenspieler als Nigger bezeichnet hat. Gibt es Quellen dazu? Der Hinweis, dass im englischsprachigen "Nigger" als Abwertung von Menschen mit unterschiedlichster Hautfarbe verwendet wäre eigentlich auch wichtig. --Fleritarus (Diskussion) 18:32, 13. Sep. 2017 (CEST)

Deine unbelegten Interpretationen und Bewertungen tragen leider nichts zur Artikelarbeit bei. Dein Vorschlag die englische Wikipedia-Abschnittsüberschrift zu kopieren ist nicht zweckführend, denn die damit dort überschriebenen Inhalte sind andere.--Lectorium (Diskussion) 15:09, 15. Sep. 2017 (CEST)
Deine Änderung verstößt gegen WP:BIO und ist PoV. Habe ich zurückgesetzt --Fleritarus (Diskussion) 17:27, 15. Sep. 2017 (CEST)
Weder noch. Beim nächsten nicht nachvollziehbaren Revert, der gegen den erklärten Willen mehrerer Skribenten, sowie die Beleglage, insbesondere der ausgewerteten FN der ersten beiden Absätze und Wikipedia:WSGA#Überschriften_und_Absätze verstößt, trage ich dich auf VM ein. Grüße--Lectorium (Diskussion) 17:44, 15. Sep. 2017 (CEST)
Du hast hier Änderung zu begründen anstatt sie ohne Konsens und ohne Argumente durchzudrücken --Fleritarus (Diskussion) 17:45, 15. Sep. 2017 (CEST)
Die von dir behaupteten Verstöße gegen WP:BIO und PoV müsstest du erstmal nachweisen und aufzeigen. So sind das nur Luftnummern , mit denen keiner etwas anfangen kann.--Lectorium (Diskussion) 19:09, 15. Sep. 2017 (CEST)
Du musst nachweisen, dass deine Edits sinnvoll in einem BIO Artikel sind. Ich habe meine Argumente hier dargelegt und du schreist nur, dass es belegt ist. "Belegt" ist kein Änderungsgrund --Fleritarus (Diskussion) 19:12, 15. Sep. 2017 (CEST)

Ich glaub ich bin im falschen Film. Die Kündigung wegen antisemitischer Äußerungen ist eine belegte Tatsache und wesentlich für die Beurteilung der Person. Wo soll da ein Verstoß gegen WP:BIO sein? Auch wenn das Lemma kein Antisemit sein sollte, was so auch nicht behauptet wird, hat er sich Aussprüche geleistet, die von dritten als antisemitisch beurteilt werden. Da soll was Negatives unterrückt werden und das ist dann wirklich POV. PG 19:21, 15. Sep. 2017 (CEST)

Es gibt keinen Verstoß gegen WP:BIO/NPOV. Das hat er sich nur ausgedacht. --Lectorium (Diskussion) 19:27, 15. Sep. 2017 (CEST)
Wie ich erst jetzt gesehen habe, wurde diese Überschrift schon vor Monaten per 3m abgelehnt. Was sollte also dieses Theater? --Fleritarus (Diskussion) 19:29, 15. Sep. 2017 (CEST)
Unsinn, die Überschrift ist von heute. Immerhin meldest du deinen eigenen Vandalismus danach selbstständig. Die Kündigung wegen antisemitischer Äußerungen ein Fakt, wie dir gerade von dritter Seite erklärt wurde. Die Diskussion hat sich damit erledigt. --Lectorium (Diskussion) 19:34, 15. Sep. 2017 (CEST)
@Häuslebauer: @Alexpl: @Christian140:@Joobo: @Graf Umarov: @Rottman67: 5 Benutzer waren dagegen. Du warst daran auch beteiligt. Also die Frage: Was sollte deinen Edit War? --Fleritarus (Diskussion) 19:35, 15. Sep. 2017 (CEST)
Benutzer:Rottmann67 kann dir nicht mehr beispringen: Metasockenpuppe oder -diskussionsaccount/-IP: Polit-POV-Provo-Socke. Das konnte auch nicht gut gehen.--Lectorium (Diskussion) 19:47, 15. Sep. 2017 (CEST)
Wieso lügst du dann und sagst, dass das die Überschrift von heute sei? Dein Vorschlag wurde schon lange von mindestens 4 Benutzern abgelehnt --Fleritarus (Diskussion) 19:53, 15. Sep. 2017 (CEST)
Hüte deine Zunge. Die schon lange drin stehenden Vertragskündigungen erfolgten wegen seiner antisemitischen Provokationen. Sowas nennt man Kausalzusammenhang. Da der Artikel kurz vor deiner Anmeldung durch eine Metasockenpuppe oder -diskussionsaccount manipuliert wurde, ist mir leider erst jetzt durch dein pings aufgefallen. --Lectorium (Diskussion) 20:19, 15. Sep. 2017 (CEST)
"Das hat er sich nur ausgedacht" - Benutzer:Lectorium ??? - Schön für ihn. Aber das ist wohl bei der Masse aller schlimmen Taten so und keine Entschuldigung. Alexpl (Diskussion) 20:10, 15. Sep. 2017 (CEST)
Vielleicht liefert er ja noch Substanz. Aber woher soll die kommen? --Lectorium (Diskussion)
Das war eher als Kritik an deinen Artikelveränderungen gedacht. Alexpl (Diskussion) 20:21, 15. Sep. 2017 (CEST)
Das ist falsch. Das Einzige was weg ist ist "Vertragskündigung". Da stand nichts von Antisemitismus in der Überschrift seit Monaten. Warum behauptest du das? --Fleritarus (Diskussion) 20:22, 15. Sep. 2017 (CEST)
Da standen rassistische Äußerungen. Hauptthema des Abschnitts sind aber Vertragskündigung und der Kündigungsgrund. Warum diese wichtigsten Punkte in der BIO dieses jungen Mannes nicht in der Abschnittsüberschrift genannt werden dürfen hast du immer noch nicht begründet. Oder kommt da noch was?--Lectorium (Diskussion) 20:38, 15. Sep. 2017 (CEST)
Soll also unbedingt "Kontroverse und Vertragskündigung" drin stehen? --Fleritarus (Diskussion) 20:43, 15. Sep. 2017 (CEST)
Nein, belegt ist keineswegs seine Kündigung wegen einer antisemitischen Äusserung. Diese Formulierung suggeriert, die Aussage sei unumstritten antisemitisch gewesen und ihm sei daraufhin gekündigt worden. Tatsächlich gibt es aber einen Streit darum, ob diese Beschreibung passt. Man kann also von "angeblich antisemitischen Äusserungen" schreiben, vom "Vorwurf des Antisemitismus", von "umstrittenen Äusserungen" oder dergleichen, aber nicht so tun, als sei die eigene Aufgeregtheit hier Tatsache.--Nico b. (Diskussion) 21:00, 15. Sep. 2017 (CEST)
oder man bleibt einfach bei Kontroverse, was es ja auch ist. Das bestreitet niemand von uns oder? --Fleritarus (Diskussion) 21:07, 15. Sep. 2017 (CEST)
Kontroverse ist nur Nebenkriegsschauplatz. Mit dem Einschub "angeblich" v. Nico b. bin ich einverstanden. == Vertragskündigungen wegen angeblicher antisemitischer Videos == würde als Überschrift dann allen Seiten gerecht werden. Mithin wurde er deshalb im Anschluss von Neonazis und der rechtsextremen Website The Daily Stormer rezipiert und hochgejubelt.--21:14, 15. Sep. 2017 (CEST)
Das wurde aber in einer früheren 3M schon behandelt und abgelehnt. BtW: Das sich Antisemiten und Neonazis eine Berühmtheit herauspicken und mit (unbelegten) Anschuldigungen natürlich Werbung für ihre Propaganda machen, scheinst du irgendwie nicht zu verstehen. "Schaut her, der Pewdiepie hasst Juden wie wir. Das ist also alles gar nicht so schlimm wie alle sagen, wenn so einer das sagt". So kann man natürlich Kinder und Jugendliche instrumentalisieren--Fleritarus (Diskussion) 21:23, 15. Sep. 2017 (CEST)
Wenn man in Deutschland solche Äußerung macht, reicht das für eine Verurteilung wegen Volksverhetzung. .YouTube: PewDiePie bezahlt Menschen für Volksverhetzung - bezeichnet die Aktion als "lustiges Meme"
„Anders erging es dem YouTuber JuliensBlog: Er wurde im vergangenen Jahr wegen Volksverhetzung verurteilt, weil er in einem Video sagte, man solle "die Mistviecher vergasen". Gemeint waren die Mitglieder der Lokführer-Gewerkschaft GDL, die einen Streik ausgerufen hatten. Das Gericht war der Ansicht, dass hier die Grenzen der Satire überschritten wurden.“ [1] „Wer „Zionisten“ den Tod wünscht, ist Volksverhetzer“ [2] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 21:29, 15. Sep. 2017 (CEST)
Zum Glück lebt PewdiePie in einem Land, wo man Grenzen des Humors und der Provokation austesten kann. Vermutlich kennst du nichteinmal die Videos, um die es geht. Tamara Wernli und Jochen Bittner haben das Nötigste dazu gesagt.--Fleritarus (Diskussion) 21:35, 15. Sep. 2017 (CEST)
Von vor deiner Anmeldung von Socken in der gleichen Agenda gepushte und instrumentalisierte 3Ms sind wertlos. Die Vertragskündigungen wegen angeblicher antisemitischer Videos sind unstrittig Fakt. Dass sich Neonaziseiten PewDiePie als Unterstützer aneignen auch. Zweiteres sollte aber in einen eigenen Rezeptionsabschnitt verschoben werden.--21:34, 15. Sep. 2017 (CEST)
Das entspricht nicht den Tatsachen --Fleritarus (Diskussion) 21:36, 15. Sep. 2017 (CEST)
Was? Welche Quelle außer dir, bestreitet denn, dass die Vertragskündigungen wegen angeblicher antisemitischer Videos erfolgt sind. --Lectorium (Diskussion) 21:41, 15. Sep. 2017 (CEST)
Das wird nicht bestritten. Der Abschnitt fasst den Inhalt zusammen. Der Inhalt besteht aus 2 Kontroversen. Die Überschrift lautet daher korrekt "Kontroversen". Ziemlich simpel oder? : ) ) --Fleritarus (Diskussion) 21:46, 15. Sep. 2017 (CEST)
Nein. Ich habe dich konkret gefragt WAS nicht den Tatsachen entspricht. Du redest stattdessen wieder nur um den Brei herum. Eine Kündigung ist keine Kontroverse, sondern eine Kündigung. Und Neo-Nazi-Idol ist er nicht nur geworden, weil er mit brauner Uniform aufgetreten ist. Wir machen hier kein Whitewashing. Da du dich weiterhin weigerst Argumente für deine Reverts zu liefern, gestaltet sich deine Mitarbeit hier leider absehbar konfliktreich und nicht regelkonform, denn wir arbeiten nur belegbasiert. Wohin dein ew-Gebahren führt, wurde dir unabhängig von der CU-Abfrage kürzlich ja deutlich genug eröffnet.--Lectorium (Diskussion) 22:13, 15. Sep. 2017 (CEST)
. Ich sehe ein, dass eine Unterhaltung mit dir absolut wert und sinnlos ist. Solange keine neuen Argumente gebracht werden, bleibt der Text so wie er ist. Du kannst ja eine neue 3M starten. --Fleritarus (Diskussion) 22:15, 15. Sep. 2017 (CEST)
Du überschätzt dich erheblich. PG 22:19, 15. Sep. 2017 (CEST)
Eine 3M, wie vom Admin vorgeschlagen, sollte wohl drin sein, wenn man gegen mehrere Benutzer etwas verändern will --Fleritarus (Diskussion) 11:28, 16. Sep. 2017 (CEST)

Verlust einer weiteren Partnerschaft[Quelltext bearbeiten]

Nach seinem rassistischen Aussetzer hat das Indiestudio Compo Santo, der Entwickler von Firewatch. die Partnerschaft mit ihm beendet. [3] Das Let's play-Video PewDiePie zum Spiel wurde auf Veranlassung des Entwicklers von YouTube gelöscht und er hat einen Copyright-Strike kassiert. [4] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 19:31, 15. Sep. 2017 (CEST)

Sein yt-Kanal hätte damit regelkonform längst von yt gelöscht werden müssen, oder?--Lectorium (Diskussion) 19:37, 15. Sep. 2017 (CEST)
Nein. Wenn du wirklich keine Ahnung von Youtube, Lets Plays und englischer Jugendkultur hast würde ich dir empfehlen hier nicht mehr mitzuschreiben. Nur ein Vorschlag --Fleritarus (Diskussion) 19:40, 15. Sep. 2017 (CEST)
Nach seiner Beleidigung ("nigger"), die im englischen so etwas wie "arschloch" bedeuten kann und wohl auch so gemeint war meinst du oder? Jedenfall kann man den PR Move natürlich einarbeiten. Wie hättens das gerne? --Fleritarus (Diskussion) 19:40, 15. Sep. 2017 (CEST)
@Lectorium: Er hat noch zwei Strikes frei wie es in den USA üblich ist. [5]--AlternativesLebensglück (Diskussion) 20:14, 15. Sep. 2017 (CEST)
Unsinn. Wenns schlimm genug ist, reicht ein Vorfall. Alexpl (Diskussion) 21:42, 16. Sep. 2017 (CEST)
Wieso Unsinn? „The first Community Guidelines strike on an account is considered a warning.“ „If your account receives three Community Guidelines strikes within a three-month period, your account will be terminated.“ --AlternativesLebensglück (Diskussion) 16:22, 18. Sep. 2017 (CEST)

Nigger als allgemeines Schimpfwort[Quelltext bearbeiten]

Gibt es Quellen dazu, dass Nigger als allgemeines Schimpfwort verwendet werden kann und nicht nur als rassitsiche Äußerung? In dem Artikel kommt es bis jetzt noch so rüber, als ob er einen Schwarzen rassistisch beschimpft hat. Das entspricht aber nicht den Tatsachen. Oder hat jemand andere Formulierungsvorschläge?--Fleritarus (Diskussion) 21:51, 15. Sep. 2017 (CEST)

Schwarze dürfen sich untereinander als Nigger anreden. Nigger#Slang_in_der_US-amerikanischen_Hip-Hop-Kultur --AlternativesLebensglück (Diskussion) 22:05, 15. Sep. 2017 (CEST)
Echt jetzt? Das wusste ich gar nicht...jemand der weiße englische Jugendkultur nicht versteht (so wie du) sollte sich nicht an der Diskussion beteiligen. --Fleritarus (Diskussion) 22:12, 15. Sep. 2017 (CEST)
Ich kenne dafür die schwarze deutsche Jugendkultur und da reden sich die Leute untereinander auch als Nigger an. Außerdem ist PewDiePie Schwede und nicht Engländer. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 21:36, 16. Sep. 2017 (CEST)

Bitte "Es hätte das schlimmste gesagt" in "Er hätte das Schlimmste gesagt" ändern. Conny 13:05, 16. Sep. 2017 (CEST).

Wird gemacht --Fleritarus (Diskussion) 13:48, 16. Sep. 2017 (CEST)
  • Bitte keine falschen Informationen verbreiten. "Nigga" und "nigger" sind zwei verschiedene Wörter, wobei nur das erste unter Dunkelhäutigen verwendet wird, weil die Sklaven das R am Ende nicht aussprachen. Deswegen deutet die Version mit R auf weiße Sklavenbesitzer, die korrekt sprachen. Es gibt sogar den Ausdruck "drop the hard R" dafür. Da PewDiePie mit einem amerikanischen Akzent spricht, in dem das R immer ausgesprochen wird, kann man auch ausgehen, dass er nicht mit dieser Feinheit vertraut ist. --84.57.192.168 13:13, 17. Sep. 2017 (CEST)

Unbegründete Löschung der Solidarisierung von Neonazis mit PewDiePie[Quelltext bearbeiten]

Um seine Klickzahlen nach oben zu treiben vergab PewDiePie den Auftrag über die Microsoft-Plattform "Fiverr", für ein paar Dollar einen Clip mit der Botschaft "Death to all Jews" – Tod allen Juden, zu drehen. In einem zweiten Clip auf dem PewDiePie Channel lässt er einen Mann, verkleidet als Jesus, salbungsvoll zu den Zuschauern sprechen: "Hitler did absolutely nothing wrong." Rassistische Anspielungen und Nazi-Symbolik gibt es bei PewDiePie schon länger. Auf seinem Youtube-Channel finden sich einige Videos, die Hakenkreuze, Nazimusik oder Ausschnitte aus Hitlerreden enthalten.

Seitdem feiern amerikanische Rechtsradikale PewDiePie auf der rassistischen Nachrichtenseite "The Daily Stormer" und solidarisieren sich mit ihm als "world’s #1 PewDiePie fan site".

Benutzer:Fleritarus löschte die Solidarisierung der Neonazis mit PewDiePie hier mit der fadenscheinigen Begründung WP:BIO, dann zum 2. Mal hier und erneut hier. Danach meldete er seinen Vandalismus zwar hektisch selbst und trieb den Artikel damit in die Sperre. Eine nachvollziehbare Löschbegründung bleibt er aber nach wie vor schuldig.--Lectorium (Diskussion) 11:55, 17. Sep. 2017 (CEST)

Dass eine Neonazi-Site sich nun als "world’s #1 PewDiePie fan site" bezeichnet(e) ist für diesen Artikel irrelevant. Das ist nur ein trivialer Sachverhalt. Das wäre für den Artikel The Daily Stormer vielleicht relevant, sofern sie sich häufiger mit PewDiePie befassen. --Christian140 (Diskussion) 13:14, 17. Sep. 2017 (CEST)
Die Hitler-Aussage von Jesus wurde außerdem nur als absurdes Beispiel in sein Video aufgenommen. Es ist nicht bekannt, dass es PewDiePie war, der für diese Aussage bezahlt hat. --84.57.192.168 13:22, 17. Sep. 2017 (CEST)
Dazu wurde alles gesagt. Eine antisemitische Website will mit PewdiePie Werbung machen, dem Antisemitische Witze vorgeworfen wurde. Oh Wunder --Fleritarus (Diskussion) 14:00, 17. Sep. 2017 (CEST)
Von dir kam bisher leider nichts Inhaltliches, Fleritarus. Dailystormer setzt natürlich nicht nur ein Fanseitenbanner. Das wäre banal. Die setzen sich intensiv mit seinen Clips auseinander, wie man hier sieht, machen so kostenlose Werbung für seinen Kanal. Kjellberg distanzierte sich dann auch nur wegen der Nazi-Ausschreitungen in Charlottesville von seinen Genozid-Witzen, zähneknirschend, denn das Fischen von Abonnenten am ganz rechten Rand ist, wie bei den Trumpisten, Teil seines Geschäftsmodells. Auch Alt-Right bezog Stellung, and Believes PewDiePie is Trying to Convert Kids to Fascism. Es gibt noch mehr Stoff für die Rezeption.--10:19, 18. Sep. 2017 (CEST)
Hier in der BIO werden natürlich keine Verschwörungstheorien verbreitet und in dem Artikel dargestellt. Wenn du das tun möchtest, ist hier der falsche Ort dafür --Fleritarus (Diskussion) 13:33, 18. Sep. 2017 (CEST)
Ist ja süß, dass du den Typen in Schutz nehmen willst, aber welche Verschwörungstheorien denn? Antworte bitte ohne Unterstellungen, sachlich und konkret. --Lectorium (Diskussion) 16:48, 18. Sep. 2017 (CEST)
Er möchte halt bei den WASPs in den USA gut ankommen. Dafür macht er auch einen auf Rassist. Die Abonenntenzahlen steigen bei ihm. Das kommt Rechtsaußen-Internetseiten natürlich entgegen.
„Kjellberg setzt den Hass bewusst ein, weil er glaubt, das sei rebellisch und bringe ihm Zuspruch. Damit begibt er sich bewusst auf eine Ebene mit Hassrednern auf der ganzen Welt.“ PewDiePie, du blödes Rassisten-#%&!
„This tacit decision by millions of people to simply overlook his unacceptable behaviour is kind of terrifying – though perhaps not all that surprising, given the recent rise of far-right movements around the world.“ „People who still watch and support him despite his bigotry are implicitly buying into casual racism.“ PewDiePie's casual racism is scary, but more terrifying are the millions who still support him
„PewDiePie is the troll that far-right trolls aspire to be.“ „The YouTuber is a valuable asset to right-wing online personalities trying to push their narratives.“ PewDiePie is the troll that far-right trolls aspire to bePewDiePie is the troll that far-right trolls aspire to be --AlternativesLebensglück (Diskussion) 17:05, 18. Sep. 2017 (CEST)
Keiner der Belege erfüllt die Mindestanforderungen. Alexpl (Diskussion) 17:09, 18. Sep. 2017 (CEST)
Die Abonnentenzahlen sind völlig unerheblich, wenn Google die Beiträge demonetarisiert, was derzeit sehr schnell passiert, wenn jemand sich in die rassistische oder sexistische Ecke begibt. Als Strategie zum Geld verdienen ist das bei YouTube völlig ungeeignet.--Nico b. (Diskussion) 00:01, 19. Sep. 2017 (CEST)
Wie Christian140 - Wenn überhaupt ist sinnvollste Lösung beim derzeitigen Stand eine Rezeption im Artikel The Daily Stormer und nicht hier. Alexpl (Diskussion) 16:53, 18. Sep. 2017 (CEST)
Eh, hier wird mit Verschwörungstheorien herumgespielt. PewDiePie will sich mit Rechten gutstellen... Bringt ja allgemein sehr gute Presse und Werbeaufträge Haha --Fleritarus (Diskussion) 17:11, 18. Sep. 2017 (CEST)
Das sind reputable Belege und keine Verschwörungstheorien. Es hat ja auch geklappt die Abozahlen sind bei PewDiePie gestiegen. In den USA ist das Schimpfwort Nigger bei Weißen immer noch sehr beliebt, wird aber von Medien tabuisiert. Justin Bieber hat auch rassistische Witze erzählt. „Wenn Weiße Schwarze so nennen, tun sie ihr Allerbestes, um sie zu beleidigen; sie erinnern die Schwarzen außerdem schmerzlich daran, dass ihre Vorfahren als bloße Sachen galten, dass sie vor gar nicht so langer Zeit wie Vieh verkauft und behandelt wurden.“ [6] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 17:38, 18. Sep. 2017 (CEST)
Trotzdem ist nur sein persönliches (Fehl-)Verhalten Gegenstand dieses Artikels. Alexpl (Diskussion) 17:54, 18. Sep. 2017 (CEST)
Abo Zahlen steigen, wenn man in den Medien ist. Das hat nichts damit zu tun, dass man angeblich absichtlich XY macht. Jemanden als Nigger zu beschimpfen, was man als Arschloch übersetzen kann, ist was anders was Justin Bieber gemacht hat. Slate ist übrigens linkspopulistisch --Fleritarus (Diskussion) 17:55, 18. Sep. 2017 (CEST)
Slate wurde gar nicht von mir zitiert, sondern Salon.com. Die en:Financial Post und Wired sind jedenfalls nicht links.
New Statesman auch nicht. „PewDiePie's most common defence is that he's "just joking", with many defending his racism as ironic. Yet in a world where actual Nazis thrive, the star is about to learn that life isn't just a game.“ Will a copyright strike put an end to PewDiePie's racist behaviour?
Die New York Times hat darüber auch berichtet: „But right-wing movements have found early traction and see opportunity. Even as farce, Kjellberg’s performance has been illustrative, and a small number of eager observers say they hope that, as backlash mounts, it will be galvanizing. “If Pewdiepie wasn’t #AltRight before,” Vox Day, a former video-game designer and an alt-right leader posted on Gab.ai, a private, Twitterlike service popular with the movement, “he is now.”“ [hhttps://www.nytimes.com/2017/02/16/magazine/youtubes-monster-pewdiepie-and-his-populist-revolt.html YouTube’s Monster: PewDiePie and His Populist Revolt] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 18:55, 18. Sep. 2017 (CEST)
hab Salon gemeint, nicht Slate. Was willst du jetzt bezwecken? Die Kontroverse ist im Artikel enthalten. Im Artikel ist auch enthalten, dass es Menschen gibt, die die Vorwürfe für absurd halten. --Fleritarus (Diskussion) 18:58, 18. Sep. 2017 (CEST)
so sieht es übrigens aus, wenn Pewdiepie einen Witz macht. Soviel zu "defending his racism as ironic". Ein Schwarzer, der einen Hass auf weiße Menschen hat und er macht sich darüber lustig, indem er ihn quasi abfeiert. --Fleritarus (Diskussion) 15:46, 19. Sep. 2017 (CEST)
Er ist bestimmt ein gutes Vorbild für alle Online-Gamer. Online gaming must confront its pathetic, disturbing racism: PewDiePie’s N-bomb didn’t rock gaming—it’s the norm., en:The Daily Dot, 17. September 2017 --AlternativesLebensglück (Diskussion) 15:55, 19. Sep. 2017 (CEST)
Die Medienberichte wurden schon als schwachsinnig kritisiert. Mehr ist dazu nicht zu sagen --Fleritarus (Diskussion) 16:22, 19. Sep. 2017 (CEST)
Und du findest es nicht in Ordnung, sich über einen Rassisten lustig zu machen, der Leuten pauschal aufgrund ihrer Hautfarbe bestimmte Eigenschaften unterstellt?--Nico b. (Diskussion) 21:40, 19. Sep. 2017 (CEST)
Afrikaner haben mehr genetische Variabilität. [7] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 23:38, 19. Sep. 2017 (CEST)

vor allem Let's Plays oder Gameplays[Quelltext bearbeiten]

Seine Videos haben heutzutage kaum mehr was mit Spielen zu tun. --84.57.192.168 13:05, 17. Sep. 2017 (CEST)

Vorschläge mit Quellen? --Fleritarus (Diskussion) 22:38, 19. Sep. 2017 (CEST)
Vielleicht mal seine Videos verfolgen, anstatt blind irgendwelchen Quellen vertrauen? Das sind doch Fakten wie, dass die Erde keine Scheibe ist. In den Medien werden viele Aspekte einfach totgeschwiegen. Es ist klar, dass man nicht in Kriegsgebiete geht, um Eigenerfahrung zu sammeln, aber anscheinend sind die Leute zu faul Nachrichten selbst zu verifizieren, die nur einen einfachen Klick benötigen. Von den großen Medien wird nicht berichtet, was PewDiePie normalerweise macht, weil sie alle auf seine "Judenhetze" und neuerdings "Schwarzendiskriminierung" aus sind. Vielleicht einfach mal "PewDiePie doesn't play games anymore" in Google eingeben. Da gibt's eine Menge Meinungen von kleinen Leuten dazu, aber die taugen ja nicht als "Quelle", weil es keine großen Medienkonzerne sind, die "seriöse" Berichte verfassen. Viele Kommentare in seinen Videos fragen auch immer, warum er kaum mehr was spielt, und PewDiePie hat selbst eine Videoantwort darauf gegeben. Was für eine verlässlichere Quelle gibt es da noch? Seine Videos bestehen heutzutage meistens aus Comedy und irgendwelche Trends, die gerade angesagt sind. Und auch da beschweren sich die Zuschauer, weil ihm die Ideen ausgehen und er nur noch jeden Tag ein Video hochlädt, um 10 Minuten vollzulabern, damit er sein Geld bekommt. Und dann macht er ein Video zu, warum ihm die Ideen ausgehen. Außerdem verlange ich ja nichts Großes, nur das "vor allem" weg und paar andere Kategorien hinzufügen, in denen er tätig ist. Aber die Einstellung hier auf Wikipedia ist ja immer, hier will einer was verändern, keine Lust, soll diese Person doch erst mit zig Quellen auftauchen und dann sich zu Tode diskutieren. --92.75.199.49 17:19, 21. Sep. 2017 (CEST)
Weder Selbstdarstellung noch Einschätzung von Fans. Unsere Grundregeln wie Wikipedia:Belege#Grundsätze Punkt 1: Artikel sollen nur überprüfbare Informationen aus zuverlässiger Literatur enthalten. Alexpl (Diskussion) 18:10, 21. Sep. 2017 (CEST)

Tja über Youtube Videos gibt es halt selten Text den man zitieren kann, aber man kann ja auf dem Kanal vorbei schauen und sein letztes Lets Play suchen, viel Spaß, welche besser Quelle als seinen eignen Kanal soll es noch geben, ihr braucht ja nur ein paar Kategorien hinzufügen... (nicht signierter Beitrag von 2A02:8388:1808:8880:A1B9:F6C4:F1FA:D5A0 (Diskussion) 23:04, 24. Apr. 2018 (CEST))

Namen der Freundin aktualisieren[Quelltext bearbeiten]

Der Künstlername seiner Freundin hat sich schon länger geändert sie heißt einfach nur noch Marzia (https://www.youtube.com/user/CutiePieMarzia) ebenso ihr Blog. Auch ihr Wikiartikel ist noch komplett veraltet. (nicht signierter Beitrag von 2A02:8388:1808:8880:A1B9:F6C4:F1FA:D5A0 (Diskussion) 23:06, 24. Apr. 2018 (CEST))