Druschba (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Druschba
Дружба
Wappen von Druschba
Druschba (Ukraine)
Druschba
Druschba
Basisdaten
Oblast: Oblast Sumy
Rajon: Rajon Jampil
Höhe: 175 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 4.997 (2014)
Postleitzahlen: 41220
Vorwahl: +380 5456
Geographische Lage: 52° 3′ N, 33° 57′ OKoordinaten: 52° 2′ 50″ N, 33° 56′ 30″ O
KOATUU: 5925610300
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 11 Dörfer
Adresse: вул. Ворошилова 20
41220 м. Дружба
Website: http://gorod-druzhba.ucoz.ua/
Statistische Informationen
Druschba (Oblast Sumy)
Druschba
Druschba
i1

Druschba (ukrainisch und russisch Дружба) ist eine Stadt in der Oblast Sumy im Norden der Ukraine mit 5000 Einwohnern (2014).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorgänger der 1685 gegründeten Ortschaft waren Schurawka (Юрасовка) und Jurassowka (Журавка) aus denen später Chutor-Michailowski (Хутор-Михайловский) bzw. ukrainisch Chutir-Mychajliwskyj (Хутір-Михайлівський) wurde. Der Ort bekam im Dezember 1962 die Stadtrechte und seinen heutigen Namen verliehen.

Vom 1. Oktober 1941 bis zum 5. September 1943 war Chutor-Mychailowskyj von der Wehrmacht besetzt. Die St. Nikolaus-Kirche, ein Kirchengebäude der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche Kiewer Patriarchats wurde im Jahr 2010 neu erbaut.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Druschba liegt in der Oblast Sumy im Norden des Rajon Jampil. Die Stadt, die einen Bahnhof besitzt, ist ein Eisenbahnknotenpunkt der Piwdenno-Sachidna Salisnyzja an den Bahnstrecken Woroschba–Orscha und Konotop–Nawlja.

Durch die Stadt verläuft die Territorialstraße T-19-15, über die das Rajonzentrum Jampil nach 19 km in südwestliche und die Stadt Seredyna-Buda nach 31 km in nordöstliche Richtung zu erreichen ist.

Zur Stadtratsgemeinde gehörte bis 2016 neben der Stadt Druschba noch das Dorf Dowschyk, am 12. August 2016 wurde die Stadt zum Zentrum der neugegründeten Stadtgemeinde Druschba (Дружбівська міська громада/Druschbiwska miska hromada), zu dieser zählen auch noch die 11 Dörfer Buhor (Бугор), Dowschyk (Довжик), Doroschenkowe (Дорошенкове), Doroschiwka (Дорошівка), Kossynske (Косинське), Mykytske (Микитське), Objedane (Об'єднане), Palaschtschenkowe (Палащенкове), Romankowe (Романькове), Tschujkiwka (Чуйківка) und Wassylez (Василець)[3].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerungszahlen Ukrainischer Ortschaften auf pop-stat.mashke.org, zuletzt abgerufen am 11. September 2014
  2. Stadtporträt, abgerufen am 12. September 2014
  3. Відповідно до Закону України "Про добровільне об'єднання територіальних громад" у Сумській області: у Ямпільському районі