edition taberna kritika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die edition taberna kritika (etkbooks) ist ein Schweizer Literaturverlag mit Sitz in Bern. Als Independent-Verlag ist er der Kleinverlagsszene zuzurechnen. 2007 wurde der Verlag von Hartmut Abendschein gegründet mit dem Ziel, eine Plattform für anspruchsvolle formale, inhaltliche, sprachliche und konzeptuelle Experimente zu schaffen. Die Edition versteht sich als hybrider Verlag im Umfeld Neuer Medien, dem – neben der Printproduktion von Experimenteller Literatur und Ready-mades – auch verschiedene Erscheinungsformen von Digitaler Poesie, Hypertext und literarischen Weblogs von programmatischem Interesse sind. In der Edition erscheinen Werke von Autoren wie Elke Heinemann, Elisabeth Wandeler-Deck, Norbert W. Schlinkert, Li Mollet, Alban Nikolai Herbst, Sudabeh Mohafez, Joseph Görres, Franz Kafka, Dominik Riedo, Giuseppe Ungaretti, Hartmut Abendschein, James Joyce und Franz Dodel.

Als Label vertritt er seit 2004 auch das Magazin litblogs.net bzw. die digitale Exempelreihe etkcontext, in denen Autoren und Herausgeber wie Alban Nikolai Herbst, Sudabeh Mohafez, Benjamin Stein, Sylvia Geist, Wilfried Happel, Christoph Simon, Dominik Riedo, Matthias Kehle, Chris Zintzen-Bader, Franz Dodel, E. A. Richter, Urs Engeler Editor, Guido Rohm, Jan Kuhlbrodt, Florian Voß, Norbert W. Schlinkert, René Hamann, Mirko Bonné, E. A. Richter, Christian Steinbacher und Stan Lafleur vertreten sind.

etkbooks ist ein Mitglied von SWIPS (Swiss Independent Publishers).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das öffentliche Notizbuch des Schriftstellers. In: Blick, 22. März 2006.
  • Blogs: Neue Möglichkeiten für die Literatur. In: punkt.ch, 22. Februar 2008.
  • Literarische Weblogs. Anthologie. Bern 2008. ISBN 978-3-905846-00-3
  • Der Autorname als URL. Berliner Gazette, 9. Februar 2009.
  • Literarische Inseln im digitalen Meer. Thomas Morawitzky in: Stuttgarter Nachrichten, 4. Januar 2013
  • Autor, Verleger und Herausgeber sind eine Person – Geht so die Zukunft? Elke Heinemann in: FAZ, 7. Oktober 2015.
  • E-books, Rorschach-Test, 50% Flarf. Interview (engl.) mit Julia Schiefer für CROWD, Lettrétage (Germany), 9. März 2016
  • Zehn Jahre edition taberna kritika. Porträt und Gespräch. Senta Wagner in Der Hotlistblog, 7. Mai 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]