Ernst-Erich Buder (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ernst-Erich Buder (2015)

Ernst-Erich Buder (* 1937; † 14. Februar 2022[1][2]) war ein deutscher Schauspieler in Fernsehen und Theater sowie Hörspielsprecher.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ernst-Erich Buder wuchs in Berlin auf. Seine Ausbildung zum Schauspieler machte er an der Max-Reinhardt-Schule ebendort. Nach Engagements an sechs verschiedenen Theatern war er von 1971 bis 2009 als Staatsschauspieler Mitglied des Schauspiels Hannover. Zu seinem Repertoire gehörten Rollen in Werken von Shakespeare, Molière, Beckett oder Tankred Dorst sowie auch Partien in verschiedenen Musical-Inszenierungen. Daneben war er durch seine Auftritte in Fernsehfilmen und -serien und durch seine Mitarbeit in Hörspielproduktionen deutscher Rundfunkanstalten bekannt. Er wirkte mit Lesungen von Gedichten und Prosa namhafter deutscher Autoren wie Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky oder Heinz Erhardt.[3]

Ernst-Erich Buder war der Sohn des gleichnamigen Komponisten.

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ernst-Erich Buder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ernst-Erich Buder ist tot. Abgerufen am 16. Februar 2022.
  2. Schauspieler Ernst-Erich Buder verstorben, theaterderzeit.de vom 16. Februar 2022, abgerufen am 21. Februar 2022
  3. Homepage Ernst-Erich Buder. Abgerufen am 14. Mai 2019.